Top-Torjäger, Landespokal, DFB und Unterstützung gesucht

Cindy König holte sich Torjäger-Kanone in der 2. Bundesliga.
Frauen
Montag, 02.06.2014 // 09:16 Uhr

+++ Und auch in der Staffel Nord/Nordost der B-Juniorinnen-Bundesliga waren Werders Angreiferinnen das Maß aller Dinge. Junioren-Nationalspielerin Stefanie-Antonia Sanders holte sich mit 23 Treffern die Torjäger-Kanone der Liga. Zweite wurde Franziska Gieseke vom SV Meppen (19 Tore) vor Sanders Teamkollegin Pia-Sophie Wolter (18 Tore). Auch hier: Herzlichen Glückwunsch!

+++ Der Name ist Programm! Werders Angreiferin Cindy König ist die Torschützen-Königin in der 2. Frauen-Bundesliga Nord. Mit 17 Treffern hat sich die 19-Jährige die Torjäger-Krone geschnappt. Auf Platz 2 landete Kirsten Nesse (Herforder SV) mit 14 Toren, Dritte wurde Diana Schuster (Magdeburger FFC) mit 13 Treffern. Unter den Top 8 der Liga finden sich mit Stephanie Goddard (12 Tore) und Maren Wallenhorst (10 Tore) noch zwei weitere grün-weiße Kickerinnen wieder.



+++ Ein ganz wichtiges Spiel steht am Mittwochabend, 04.06.2014, für Werders U 15-Juniorinnen an. Das Team von Coach Nadin Stubbemann kämpft um die Bremer Landesmeisterschaft. Gegner wird der Nachwuchs des ATS Buntentor sein. Der Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr auf dem Sportgelände „Stadtwerder". 


  

+++ Vor dem Spiel gegen den FSV Gütersloh 2009 war es Zeit zu einigen Spielerinnen „Auf Wiedersehen" zu sagen. So wurden mit Katharina Hamann (Karriereende) und Jennifer Martens (voraussichtlich Herforder SV) auch zwei „Einsteigerinnen" verabschiedet. Beide waren seit der Wiedereinführung des Frauenfußballs bei Werder im Jahr 2007 für die Grün-Weißen aktiv. Dazu werden auch Manjou Wilde (SC Freiburg), die im Jahr 2012 die Europameisterschaft mit der deutschen U 17 gewann, Mayline Danner (Fußball-Pause) und Lea Notthoff, die es studienbedingt bereits im Winter nach Bielefeld zog, ab dem Sommer nicht mehr das Werder-Trikot überstreifen.


+++ Die Fußballerinnen des SV Werder Bremen suchen für alle vier Mannschaften noch Verstärkungen der Trainer- und Betreuerteams. Wer also Interesse hat, die grün-weißen Mädchen- und Frauenmannschaften als Trainer/Trainerin, Co-Trainer/Trainerinnen oder Betreuer/Betreuerinnen zu unterstützen, darf gerne eine Mail mit einer kurzen Bewerbung an frauenfussball@werder.de schicken.


+++ Ende Juni macht sich Werders Junioren-Nationalspielerin Manjou Wilde noch einmal zur U 20-Nationalmannschaft auf. Vom 22. bis 25.06.2014 findet im Rahmen der Vorbereitung auf die U 20-WM ein Lehrgang in Kiel statt. Höhepunkt des Lehrgangs ist dabei das Länderspiel gegen Dänemark.

Norman Ibenthal