De Haan trifft auf ihren ehemaligen Verein

Hanna de Haan trägt seit diesem Sommer das Trikot von Werder Bremen. Am Samstag geht es gegen ihren Ex-Club.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Mannschaft des PEC Zwolle ist in der BeNe League beheimatet. Dort belegte man am Ende der Saison in der B-Staffel den 2. Tabellenplatz. „Zwolle ist eine sehr spielstarke und robuste Mannschaft", weiß Werder-Torhüterin Hanna de Haan ganz genau. Schließlich hat die 20-Jährige bis zum Sommer bei den Niederländerinnen zwischen den Pfosten gestanden. Dementsprechend freut sie sich auf das Wiedersehen mit ihren ehemaligen Teamkolleginnen: „Ich stehe noch mit vielen regelmäßig in Kontakt. Und natürlich haben wir auch über das Spiel gesprochen. Ich hoffe, wir können gewinnen. Ich möchte jedenfalls kein Tor kassieren", so Werders Schlussfrau.

Werders Fußballerinnen stehen vor einem interessanten Testspiel. Die Mannschaft von Trainerin Chadia Freyhat tritt am Samstag, 10.08.2013, beim niederländischen Erstligisten PEC Zwolle an. Der Anstoß der Partie erfolgt um 19 Uhr im Ijsseldelta-Stadion in Zwolle.

Werders Regionalliga-Team ist bereits am heutigen Donnerstagabend, 08.08.2013, im Einsatz. Das Team von Coach Peter Behrens tritt um 19.30 Uhr beim niedersächsischen Oberligisten ATSV Scharmbeckstotel an. Vor rund einem Jahr standen sich beide Teams in der Vorbereitung schon einmal gegenüber. Damals siegte Werder mit 9:1.

Einen weiteren deutlichen Testspiel-Erfolg haben Werders U 17-Juniorinnen am Mittwochabend eingefahren. Gegen die Frauen vom TSV Bierden siegten die Bremerinnen mit 20:0. Reena Wichmann, Selina Pauls, Pia-Sophie Wolter und Stefanie Antonia Sanders waren mit jeweils vier Toren die erfolgreichsten Torschützinnen bei den Grün-Weißen. Am Sonntag, 11.08.2013, ist die Mannschaft von Coach Alexander Kluge erneut im Einsatz. Dann treten die Hanseatinnen um 13 Uhr bei der männlichen C-Jugend von BTS Neustadt an.

Am Tag darauf legen auch Werders U 15-Juniorinnen los. Die Mannschaft von Trainerin Nadin Stubbemann ist am Sonntag ab 11 Uhr beim FC Hansa Schwanewede zu Gast.

Norman Ibenthal