Zweite gewinnt 2:1 gegen VfL Oythe

Werders Zweite darf sich zum Abschluss des Fußballjahres über einen Sieg freuen.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Trainer Thomas Gefken lieferte eine konzentrierte Leistung gegen den überraschend spielstarken Gegner ab. Dennoch musste man nach fast einer Viertelstunde den Rückstand hinnehmen: Daniela Perk köpfte nach einem Freistoß ungehindert zum 1:0 ein (13.). Bremen gab jedoch nur wenige Minuten später die passende Antwort: Nach einer sehenswerten Kombination flanke Kira Buller von der rechten Seite und fand in der Mitte Liva Zunker als dankbare Abnehmerin, die zum 1:1 einköpfte (21.).

Werders Regionalliga-Mannschaft kann mit einem zufriedenen Gefühl in die Winterpause gehen. Die Grün-Weißen verabschiedeten sich mit einem 2:1-Erfolg gegen den VfL Oythe in die fußballlose Zeit und werden den Jahreswechsel auf einem guten dritten Tabellenplatz erleben.

In einer anschließend ausgeglichenen Partie hatte Oythe erneut die Chance zur Führung: Werders Keeperin Ilka Brokamp reagierte beim 14 Meter-Schuss des VfL jedoch glänzend (33.). Kurz vor der Pause gelang dagegen Werder die Führung: Nach einer Ecke von Carina Menke traf Kira Buller zum 2:1 (41.).

In der zweiten Halbzeit geschah nicht mehr viel. Werder verwaltete das Ergebnis souverän und ließ sogar die eine oder andere Möglichkeit noch ungenutzt. Die Gäste aus Oythe steckten zwar nie auf, konnten jedoch keine nennenswerten Akzente mehr vor dem Tor setzen, so dass es letztendlich bei einem verdienten Bremer Sieg blieb.

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Brokamp - Funke, Möhlmann, Sachau, Buller, William, Widjaja, Lorenz (31. Chairsell), Menke, Kempin (65. Jobe), Zunker (81. Kleinfeldt)

VfL Oythe: Lammers - Perk, Moll, Harpenau, Kossen, Neemann (46. Reinke), Seeger, Roth, Kunze, Schlösser, Ellmann (81. Swierzowski)

Tore: 0:1 Perk (13.), 1:1 Zunker (21.), 2:1 Buller (41.)

Schiedsrichterin: Anja Klimm (Ditzum)

Kunstrasenplatz 14: 50 Zuschauer