Werders U 17 empfängt den Spitzenreiter

Celine Danisch trifft mit Werders U 17 auf den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters zeigte nur zu Saisonbeginn einmal eine Schwäche und unterlag zum Saisonstart Holstein Kiel völlig überraschend mit 2:5. Anschließend legte der 1. FFC jedoch eine Erfolgsserie hin und spielte sich bis an die Spitze der Liga. Dabei haben die Potsdamerinnen sogar noch ein Spiel weniger auf dem Konto als die Konkurrenz.

Ein ganz schwerer Brocken wartet am kommenden Wochenende auf Werders U 17-Talente in der B-Juniorinnen-Bundesliga. Die Grün-Weißen empfangen am Samstag, 24.11.2012, um 11 Uhr den Spitzenreiter 1. FFC Turbine Potsdam im Stadion „Platz 12".

Selbstvertrauen kann Werder, aktuell auf Platz 6, sicherlich aus dem Hinspiel ziehen. Ganz knapp mussten sich die Grün-Weißen in Potsdam mit 1:2 geschlagen geben.

Wenige Stunden später ist Werders zweite Frauenmannschaft in der Regionalliga Nord gefordert. Das Team von Coach Thomas Gefken, aktueller Tabellenfünfter, empfängt zum Auftakt der Rückrunde um 17 Uhr den Vorletzten VFL Oythe auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion. Das Hinspiel ging mit 3:1 an die Grün-Weißen. Saskia Bohling (2) und Sara Jobe erzielten zum Saisonstart die Treffer für Bremen.

Nach ihrem 6:3-Erfolg am Mittwochabend gegen die vereinseigene 5. C-Jugend sind Werders C-Juniorinnen am Samstag erneut im Einsatz. Zum Abschluss der ÖVB-Winterrunde empfangen die jungen Werderanerinnen um 11 Uhr die zweite Mannschaft der SG Aumund-Vegesack auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion.

Norman Ibenthal

Die Ansetzungen der Mädchen- und Frauenmannschaften des SV Werder Bremen im Überblick:

Samstag, 24.11.2012:
Werder II - VFL Oythe um 17 Uhr auf Platz 17.
Werder U 17 - 1. FFC Turbine Potsdam um 11 Uhr im Stadion „Platz 12".
Werder U 15 - SG Aumund-Vegesack um 11 Uhr auf Platz 17.

Sonntag, 25.11.2012:
Werder Bremen - 1. FC Lokomotive Leipzig um 11 Uhr im Stadion „Platz 12".