Werders U 15 mit Sieg zum Auftakt

Werders U 15-Talente durften sich über einen 5:1-Erfolg gegen Findorff freuen.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Schon in den ersten Minuten zeigte sich das Team von Nadin Stubbemann auf heimischen Platz hellwach und hätte durch Michelle Entelmann (1.), Katja Schwenke (2.) oder Katharina Stöver (6.) in Führung gehen können. In der 11. Minute lag der Ball dann zum ersten Mal in Netz: Katja Schwenke setzte sich durch, geriet zwar etwas ins Straucheln, traf aber dennoch in das Tor.

Werders U 15-Juniorinnen sind mit einem 5:1-Erfolg gegen die zweite C-Jugend der SG Findorff in die ÖVB-Sommerrunde gestartet.

Es war aber kein Spiel auf ein Tor. Auch die Gäste hatten ihre Möglichkeit. In der 20. Minute lag der Ball auch im Tor von Werder, doch der Treffer wurde wegen einer Abseitsposition nicht anerkannt. Das bessere Team im ersten Spielabschnitt war aber Werder. Immer wieder konnte die Abseitsfalle der Findorffer geschickt ausgehebelt werden. Es ergaben sich bis zur Pause noch ein paar Chancen für die Werder-Mädels. Nina Lührßen (28.) und Selina Peters (33.) nutzten zwei davon, so dass es mit 3:0 in die Halbzeit ging.

Nach dem Seitenwechsel war Werder zu Beginn nicht so präsent wie vor der Pause. Die SG Findorff II kam etwas besser in das Spiel, aber zunächst nicht wirklich zu Torchancen. Die Werder-Mädels konnten hingegen gleich mit ihrer ersten guten Aktion in der zweiten Hälfte das 4:0 machen. Verantwortlich dafür waren zwei Leihgaben von Werders U17. Nach einem von Laura Döbrich ausgeführten Freistoß aus der eigenen Hälfte landete der Ball bei Jannika Ehlers, die sich auf dem Weg zum Tor nicht aufhalten ließ und erfolgreich abschloss (45.). Kurz danach vergab Katja Schwenke nach Zuspiel von Jannika Ehlers die Chance zum 5:0 (49.), holte das aber nach, als sie beim nächsten Angriff mit einem Heber den Findorffer Keeper überwand (50.).

In den letzten zwanzig Minuten ließ dann die U15 nicht mehr viel anbrennen. Die SG Findorff II kam zwar noch durch einen Distanzschuss zum Ehrentreffer (61.), aber bei diesem 5:1 sollte es auch bleiben.

Dietmar Haß

Werders Bremen: Celina Ludes - Nina Schnäckel (50. Ella Gerbode), Julia Suderburg, Pina Frädert (36. Sandrine Voßmeyer), Jannika Ehlers - Michelle Entelmann, Laura Döbrich, Selina Peters, Nina Lührßen (36. Aemilia Klingelhöfer) - Katharina Stöver (50. Johanna Voß), Katja Schwenke

Tore: 1:0 Katja Schwenke (11.), 2:0 Nina Lührßen (28.), 3:0 Selina Peters (33.), 4:0 Jannika Ehlers (45.), 5:0 Katja Schwenke (50.), 5:1 (61.)