Werders U 15 ist Bremer Landesmeister

Werders U 15 hat den Titel erfolgreich verteidigt.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 15 war klarer Favorit in dieser Partie und von Anpfiff an spielte sich fast das ganze Geschehen in der Hälfte des TV Eiche Horn statt. Das Team von Trainerin Nadin Stubbemann tat sich im Stadion „Platz 12" gegen die sehr defensiven Gäste vor allem in der ersten Halbzeit schwer. Eine erste Chance gab es nach zehn Minuten durch Bianca Becker, die nach einer Einzelaktion an Horns Keeperin Janella Rogowski scheiterte. Weitere Chancen vergaben zunächst Reena Wichmann, die nach Vorarbeit von Katja Schwenke volley über das Tor schoss (15.) und Alicia Kersten, deren Versuch direkt in den Armen von Horns Torhüterin landete (16.). Reena Wichmann konnte in der 23. Minute dann den Bann für Werder brechen und das 1:0 erzielen. Mehr Tore sollten in der ersten Halbzeit nicht fallen, auch wenn Giovanna Hoffmann, die knapp das Tor verfehlte (27.), und Selina Peters (28.), deren Schuss von Torfrau Janella Rogowski zur Ecke geklärt wurde (28.), gute Möglichkeiten hatten.

Da ist der erste Titel der Saison 2012/2013! Werders U 15-Juniorinnen sicherten sich am Donnerstagabend zum wiederholten Male den Gewinn der Bremer Landesmeisterschaft. Im Endspiel setzten sich die Grün-Weißen souverän mit 6:0 gegen den Bremer Pokalsieger TV Eiche Horn durch.

In der zweiten Halbzeit lief es dann schon besser für Werders U 15. Bereits in der 37. Minute hatte Alicia Kersten gleich zwei Mal die Möglichkeit zum 2:0, musste sich aber beide Male Horns Torhüterin geschlagen geben. Zwei Minuten später tauchte Alicia Kersten wieder vor dem Tor des TV Eiche Horn auf, passte aber diesmal zu Reena Wichmann, die aus kurzer Distanz den Ball zum 2:0 über die Linie drückte. Die Chancen häuften sich anschließend für Werder. Nachdem die zur zweiten Hälfte eingewechselte Nina Lührßen zweimal im Abschluss Pech hatte (41./48.) und Giovanna Hoffmann in der 54. Minute Janella Rogowski nicht überwinden konnte, war es Selina Peters, die in der 59. Minute mit einem Distanzschuss das 3:0 markierte. Und weil es aus der zweiten Reihe so gut klappte, probierte es kaum eine Minute später Giovanna Hoffmann auch und war ebenfalls erfolgreich. Wenig später versuchte auch Michelle Entelmann mit einem Fernschuss ihr Glück, doch Janella Rogowski konnte den Ball zur Ecke klären. Die nachfolgende Ecke verwandelte Nina Lührßen direkt zum 5:0 (62.). Den Schlusspunkt gegen sich tapfer wehrende Hornerinnen setzte schließlich Alicia Kersten kurz vor dem Schlusspfiff mit dem 6:0.

„Das war ein schweres Spiel gegen einen tiefstehenden Gegner", resümierte U 15-Trainer Nadin Stubbemann nach Spielschluss. „Besonders in der ersten Halbzeit hatten wir Schwierigkeiten, den TV Eiche Horn auszuspielen. Da haben wir uns zu naiv verhalten und zu langsam gespielt und uns dadurch nicht viele Torchancen erarbeitet. Das hat in der zweiten Halbzeit besser geklappt."

Mit dem Gewinn der Bremer Landesmeisterschaft qualifizierte sich die U15 erneut für die Norddeutsche Meisterschaft. Dabei treffen sie im Halbfinale am Samstag, 08.06.2013, auf heimischen Platz auf den Hamburger Meister. Gewinnt Werder dort, wartet eine Woche später im Endspiel ebenfalls in Bremen der Meister aus Niedersachsen oder Schleswig-Holstein auf die Grün-Weißen.

Dietmar Haß

Werder Bremen: Celina Ludes - Michelle Entelmann, Pina Frädert, Julia Suderburg, Aemilia Klingelhöfer (36. Nina Schnäckel) - Bianca Becker (62. Leonie Büssenschütt), Selina Peters (63. Aemilia Klingelhöfer)- Katja Schwenke (36. Nina Lührßen), Reena Wichmann (56. Sandrine Voßmeyer), Alicia Kersten - Giovanna Hoffmann

Tore: 1:0 Reena Wichmann (23.), 2:0 Reena Wichmann (39.), 3:0 Selina Peters (59.), 4:0 Giovanna Hoffmann (60.), 5:0 Nina Lührßen (62.), 6:0 Alicia Kersten (70.)