Manjou Wilde ist mit der U17 im EM Finale

Grund zur Freude: Werders Manjou Wilde steht mit den U 17-Juniorinnen im EM-Finale.
Frauen
Mittwoch, 27.06.2012 // 09:44 Uhr

Werderanerin Manjou Wilde hat mit der deutschen U 17-Auswahl bei der EURO in der Schweiz einen wichtigen Schritt Richtung Titel gemacht und das Halbfinale gegen Dänemark 2:0 (0:0) für sich entschieden...

Werderanerin Manjou Wilde hat mit der deutschen U 17-Auswahl bei der EURO in der Schweiz einen wichtigen Schritt Richtung Titel gemacht und das Halbfinale gegen Dänemark 2:0 (0:0) für sich entschieden. Pauline Bremer von der SVG Göttingen erzielte in der 71. Minute das wichtige 1:0, ehe Sara Däbritz in der vierten Minute der Nachspielzeit erhöhte.

Damit hat die DFB-Auswahl das Ticket für die Weltmeisterschaft in Aserbaidschan gelöst. Denn beide EURO-Finalisten dürfen bei der vom 22. September bis 13. Oktober ausgetragenen WM antreten - das Minimalziel ist also schon erreicht.

"Ich denke, dass wir wegen der besseren Chancen und mehr Spielanteilen verdient gewonnen haben", sagte DFB-Trainerin Anouschka Bernhard nach dem Spiel. "Wir sind natürlich sehr glücklich, dass uns die Qualifikation für das Finale und die WM gelungen ist."

Im Finale am Freitag gegen Frankreich

Das Halbfinale war eine über lange Zeit offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. In der 62. Minute brachte DFB-Trainerin Anouschka Bernhard mit Torschützin Bremer eine Tempospielerin für Manjou Wilde auf das Feld und bewies damit das richtige Händchen. "Egal wen man von der Bank bringt, die Qualität auf dem Feld nimmt definitiv nicht ab. Pauline hat eine Unbekümmertheit auf dem Weg zum Tor, die wir in dieser Phase gebraucht haben", sagte Bernhard.

Im zweiten EM-Halbfinale verloren die Gastgeberinnen aus der Schweiz gegen Frankreich 1:5. Das Finale zwischen Deutschland und Frankreich findet am Freitag (14.30 Uhr, live bei Eurosport) statt.

Quelle: DFB.de