Werders U 17unterliegt B-Junioren des VSK

Werders B-Juniorinnen lieferten trotz des deutlichen Ergebnisses eine gute Vorstellung ab.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 17-Juniorinnen mussten sich am vergangenen Wochenende in einem Testspiel den B-Junioren des VSK Osterholz-Scharmbeck mit 1:5 (0:2) geschlagen geben.

Trainerin Birte Brüggemann zeigte sich dennoch nicht unzufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft: „Das war ein starker Auftritt gegen unseren bisher ältesten männlichen Gegner. Besonders hat uns gefallen, dass die Mädchen trotz des hohen Gegnerdruckes, bei Ballgewinn sehr strukturierten Spielaufbau betrieben haben."

Die Grün-Weißen begannen nervös gegen den VSK und standen in der Anfangsphase unter Dauerdruck. Nicht unverdient gingen die Gäste nach einem deutlich verlorenen Sprintduell auf der Außenbahn mit anschießendem Querpass in Führung (10.). Werder stabilisierte sich zwar in der Folgezeit, präsentierte sich mannschaftlich geschlossen und spielte mit Übersicht in der Offensive. Dennoch gelang dem VSK in einer Unterzahlsituation (Knodel wurde behandelt) noch vor der Pause der zweite Treffer (29.).

Im zweiten Spielabschnitt bauten die Jungs die Führung durch zwei Distanzschüsse auf 4:0 aus, ehe Sarah Guzmann nach starker Vorarbeit von Michelle Ulbrich den Anschlusstreffer erzielte (50.). Den Schlusspunkt setzten aber die Gäste: Mit dem Schlusspfiff fiel der Treffer zum 1:5 aus Werder-Sicht.

Werder Bremen: Danisch (36. Osterndorff), Kiniklioglu, Döbrich, Lehmann, Hechtenberg (50. Dreher), Ulbrich, Knodel (26. Hartmann, 69. Guzmann), Wilde, Schlüter (55. Ehlers), Woller, Guzmann (60. Nikolaides)

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (29.), 0:3 (36.), 0:4 (41.), 1:4 Guzmann (50.), 1:5 (70.)