Werders U 17 verliert gegen SG Findorff

Birte Brüggemann musste mit ihrem Team eine 2:4-Niederlage einstecken.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders B-Juniorinnen mussten in der ÖVB-Sommerunde eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen der SG Findorff mit 2:4 (1:3)...

Werders B-Juniorinnen mussten in der ÖVB-Sommerunde eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen der SG Findorff mit 2:4 (1:3).

Bereits nach vier Minuten gerieten die Grün-Weißen in Rückstand. Torfrau Annica Osterndorff konnte den Ball gegen den heraneilenden Angreifer nicht behaupten, der ihn im Tor unterbrachte (4.). Doch fast im Gegenzug gelang der Ausgleich. Nachdem Maylin Widjaja im Strafraum zu Fall gebracht worden war, verwandelte Manjou Wilde den fälligen Elfmeter zum 1:1 (5.).

Die Freude hielt bei den Werderanerinnen jedoch nicht lange an. Ein zu kurz getretener Abstoß landete vor den Füßen der SG-Offensive, die zur erneuten Führung abschloss (8.). Nur wenige Minuten später konnte Findorff per Elfmeter sogar auf 3:1 erhöhen (10.). In der Folgezeit kam Werder gegen den körperlich überlegenen Gegner spielerisch besser in die Partie und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten, doch Sina Schlüter und Maylin Widjaja vergaben. Findorff traf zudem nur den Innenpfosten.

Die zweite Halbzeit begann für Werder nach Maß. Einen fragwürdigen Handelfmeter verwandelte Manjou Wilde zum 2:3 (39.). Doch nur wenige Minuten später stellte die SG den alten Abstand wieder her. Nach einem Abwehrfehler traf Findorff zum 4:2 (41.). Bis zum Schlusspfiff sahen die Zuschauer einen mauen Kick, in dem Jannika Ehlers nach Flanke von Nina Woller aus kurzer Distanz nur noch den Pfosten traf (51.). Ansonsten passierte nicht mehr viel auf beiden Seiten.

„In diesem Spiel haben wir uns selbst geschlagen und die Treffer der Findorffer mit vorbereitet. Uns fehlte heute in vielen Phasen die sonst so große spielerische Qualität und die Überzeugung, sich von den Rückschlägen zu erholen und an den absolut möglichen Sieg zu glauben", so Trainerin Birte Brüggemann enttäuscht.


Werder Bremen: Osterndorff, Kiniklioglu, Döbrich, Funke (51. Lehmann), Dreher (36. Hechtenberg), Hartmann, Ulbrich, Schlüter (45. Ehlers), Wilde, Guzmann, Widjaja (36.Woller)

Tore: 0:1 (4.), 1:1 Wilde (5. FE), 1:2 (8.), 1:3 (10.), 2:3 Wilde (39. FE), 2:4 (41.)