Liganeuling Mellendorfer TV stellt sich vor

Möchte nach der zuletzt unglücklichen Niederlage in Magdeburg einen "Dreier" einfahren: Werders 1. Frauenmannschaft.
Frauen
Mittwoch, 19.10.2011 // 17:23 Uhr

Am kommenden Sonntag, 23.10.2011, um 14 Uhr empfängt Werders 1. Frauenmannschaft den Mellendorfer TV. Auch wenn die Niedersachsen zurzeit das Tabellenende zieren, so werden die Grün-Weißen ...

Am kommenden Sonntag, 23.10.2011, um 14 Uhr empfängt Werders 1. Frauenmannschaft den Mellendorfer TV. Auch wenn die Niedersachsen zurzeit das Tabellenende zieren, so werden die Grün-Weißen den Gegner nicht unterschätzen und mit aller Macht versuchen, Wiedergutmachung vom letzten Wochenende zu betreiben.

Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Spieltag in Magdeburg möchte die Mannschaft von Werder-Coach Dirk Hofmann endlich mal wieder einer Dreier einfahren, um sich in der Tabelle wieder etwas nach oben zu orientieren. Doch wer meint, dass das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht ein Selbstläufer wird, kann sich ganz schnell täuschen. "Wir werden die Partie mit dem nötigen Respekt angehen. Jede Mannschaft in der Liga kann schließlich Fußball spielen", so Hofmann. Dennoch zählt für den Trainer nur ein Sieg: "Wir werden alles daran setzten, dass wir am Sonntag wieder ein Erfolgserlebnis haben."

Verzichten müssen die Grün-Weißen lediglich auf Kea Eckermann, die nach ihrer Gelb-Roten Karte für dieses Spiel gesperrt ist.

Die anderen Werder-Teams haben an diesem Wochenende spielfrei.