Hofmann trifft auf seinen Ex-Club

Cindy König steuerte einen der insgesamt vier Treffer beim letzten Aufeinandertreffen mit dem 1. FFC Recklinghausen bei.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Am kommenden Wochenende steht für Werders Fußballerinnen ein weiteres Testspiel auf dem Vorbereitungsplan. Die Bremerinnen treffen am Samstag, 18.02.2012, um 14 Uhr in Bad Laer auf den 1. FFC Recklinghausen.

Vor allem für Coach Dirk Hofmann eine besondere Partie, geht es doch gegen seinen ehemaligen Verein: „Ich habe gute Erinnerungen an Recklinghausen. Es war zwar eine kurze aber intensive Zeit, in der uns der Aufstieg in die Regionalliga gelungen ist. Noch heute sind einige Spielerinnen von damals dabei", so Hofmann.

Doch auch sportlich ist der 1. FFC - Kooperationspartner des FC Schalke 04 - ein echter Härtetest für die Hanseatinnen, denn Recklinghausen führt aktuell die Tabelle der Regionalliga West an und klopft an die Tür zur 2. Bundesliga. „Das wird für uns ein guter Test, in dem wir uns weiter einspielen wollen. Und es ist für uns die erste echte Herausforderung in der Vorbereitung. Schließlich möchte Recklinghausen nach dem Abstieg wieder hoch in die 2. Liga", erklärt Hofmann.

Fast vor einem Jahr standen sich beide Teams übrigens schon einmal in der Vorbereitung gegenüber. Bei einem Blitzturnier in Coesfeld gewann Werder mit 4:0. Nahrin Uyar, Cindy König und Lisa-Marie Scholz hießen damals die grün-weißen Torschützen. Einen Treffer legte sich der 1. FFC selbst ins Netz.

Einen Tag später tritt Werders Regionalliga-Mannschaft zum Testspiel an. Das Team von Trainer Thomas Gefken empfängt am Sonntag um 14 Uhr ATSV Scharmbeckstotel auf dem Kunstrasenplatz 17 am Weser-Stadion. Beide Teams standen sich in der Sommervorbereitung bereits gegenüber, damals siegte Werder mit 5:3.

Werders U 17 bestreitet am Samstag einen interessanten Test. Um 11 Uhr treten die Grün-Weißen ebenfalls auf dem Kunstrasenplatz 17 auf die C-Junioren des VSK Osterholz-Scharmbeck. Die U 15 ist noch einmal unter dem Hallendach aktiv und tritt am Sonntag ab 14 Uhr beim Budenzauber in Ahlerstedt an.

Norman Ibenthal