Fußballjahr für Katharina Hamann vorzeitig beendet

Schmerzhafter Moment: Katharina Hamann musste in der 65. Spielminute ausgewechselt werden.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Der Verdacht hat sich leider bestätigt. Werders Fußballerin Katharina Hamann hat sich am vergangenen Sonntag im Meisterschaftsspiel gegen den Mellendorfer TV einen Bruch des rechten Schlüsselbeins zugezogen.

Für die 22-Jährige ist das Fußball-Jahr 2011 damit vorzeitig beendet. „Gerade für Kaddy, die in der Vergangenheit schon immer wieder mit schwereren Verletzungen zu kämpfen hatte, ist das ganz bitter. Wir hoffen, dass die bevorstehende Operation und der anschließende Heilungsprozess erfolgreich verlaufen und sie dann im neuen Jahr wieder voll angreifen kann", erklärt Birte Brüggemann, Werders Abteilungsleiterin Mädchen- und Frauenfußball.