Erster Sieg für Werders B-Juniorinnen

Maylin Widjaja freut sich über ihren Treffer zum 2:0 (Foto: Haß).
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Nach drei Niederlagen in Folge haben Werders U 17-Juniorinnen den ersten Sieg in der ÖVB-Sommerrunde eingefahren. Gegen den SC Vahr-Blockdiek siegte die Grün-Weißen mit 3:0 (1:0)...

Nach drei Niederlagen in Folge haben Werders U 17-Juniorinnen den ersten Sieg in der ÖVB-Sommerrunde eingefahren. Gegen den SC Vahr-Blockdiek siegte die Grün-Weißen mit 3:0 (1:0).

Das Team von Trainerin Birte Brüggemann machte ein gutes Spiel, präsentierte sich spielstark und überzeugte mit „sehr großer Ballsicherheit und guten Kombinationen", so die DFB-Fußball-Lehrerin. Somit ging die U 17 auch verdient in Führung: Mit einem Heber brachte Nina Woller die jungen Werderanerinnen in Führung (7.). Bis zur Pause hätte Werder die Führung sogar noch ausbauen können, doch Maylin Widjaja verzog knapp (22.) und Nina Woller traf nur den Innenpfosten (33.).

Im zweiten Durchgang machte es Werder dann besser. Merve Kiniklioglu setzte sich auf der Außenbahn durch und ihre präzise Flanke verwertet Maylin Widjaja per Kopf zum 2:0 (55.). Nur wenige Minuten später machten die Grün-Weißen dann alles klar: Nach einer Ecke verwandelte Malin Knodel aus kurzer Distanz geschickt zum 3:0-endstand (58.).
„Das war ein ganz starkes Spiel unserer U 17-Juniorinnen. Es war sehr gut zu erkennen, wie sie aktuelle Trainingsinhalte im Spiel umgesetzt und sich belohnt haben", so das positive Fazit von Trainerin Birte Brüggemann nach dem Schlusspfiff.

Werder Bremen: A.Osterndorff, M. Kiniklioglu, J. Lehmann, L. Döbrich, J. Hechtenberg (60. S. Warnken), S. Guzmann (58. J. Ehlers), M. Ulbrich, M. Knodel, S. Schlüter, M. Widjaja (63. A. Nikolaides), N. Woller

Tore: 1:0 Woller (7.), 2:0 Widjaja (55.), 3:0 Knodel (58.)