Chadia Freyhat als Co-Trainerin im Finale der Militär -WM

Chadia Freyhat wechselte in der vergangenen Saison von Spielerin in den Trainerstab.
Frauen
Donnerstag, 28.06.2012 // 16:46 Uhr

Werders Chadia Freyhat hat mit der Bundeswehr-Nationalmannschaft der Frauen das Endspiel erreicht. Die Co-Trainerin der Werder-Frauen ist auch als Co-Trainerin der Militär-Auswahl mit zum Turnier gereist und bereitet das Team um Lena Goeßling, Lisa Weiß und Conny Pohlers auf die Partien vor. Im Finale am Freitag (ab 18 Uhr) trifft die deutsche Auswahl im Stadion des SV Blau-Weiss Beelen auf die Auswahl Südkoreas.

Die deutsche Mannschaft startete schwer in das Turnier, das von der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf seit dem 20. Juni ausgerichtet wird. Zum Auftakt rettete die 191-malige Nationalspielerin Kerstin Stegemann mit ihrem Tor das 1:1 gegen die Niederlande. In der Vorrunde folgten Siege gegen Südkorea (2:0) und Kanada (7:0), ehe die Gastgeberinnen im Halbfinale Frankreich mit 2:1 besiegten.

Die Bundeswehr-Nationalmannschaft der Frauen gewann 2008 die Militär-WM. Im vergangenen Jahr belegte die deutsche Auswahl bei den World Games in Rio de Janeiro den zweiten Platz, im Finale unterlag sie damals Gastgeber Brasilien.

Quelle: DFB