Werders U 17 erwischt schlechten Tag

Auch Denise Depken konnte die Niederlage nicht verhindern (Foto: Gloth).
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Ohne Manjou Wilde (DFB-Lehrgang), Meggie Schröder und Sara Jobe (beide verletzt) und Torhüterin Sarah Ruhe (krank) kamen die jungen Werderanerinnen nie in die Partie. Werder präsentierte sich ideenlos und zweikampfschwach und ließ Lesum von ihren Fehlern profitieren. Fünf Schüsse sorgten somit für fünf Gegentore.

Werders B-Juniorinnen mussten am vergangenen Freitagabend eine bittere Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen wurden gänzlich auf dem falschen Fuß erwisch und mussten sich der zweiten Mannschaft des TSV Lesum mit 2:5 geschlagen geben.

"Das war der schlechteste Auftritt in dieser Saison. Es lief wenig zusammen. Bei den Gegentoren haben wir es den Lesumern viel zu leicht gemacht oder sie sogar vorgelegt", ärgerte sich Trainerin Birte Brüggemann, die aber ergänzte, dass die junge Mannschaft aus Bremen-Nord die Schwächen auch gut zu nutzten wusste.

Werder Bremen: Franzlüning, Budde, Schoote, Depken (52. Leibs), Lehmann (36. Sachau), Lorenz, Liesigk, Kempin, Woller, Widjaja (15. Schlüter)

Tore: 1:0 (12.), 2:0 (45.), 2:1 Kempin (46.), 3:1 (49.), 4:1 (60.), 5:1 (64.), 5:2 Liesigk (69.)