Werder und Holger Stemmann trennen sich

Holger Stemmann hört am Saisonende bei Werder auf.
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werder Bremen und Frauenfußball-Trainer Holger Stemmann werden am Saisonende die Zusammenarbeit beenden. Der 39-Jährige einigte sich mit den Grün-Weißen auf eine Auflösung seines Vertrages nach Ablauf der aktuellen Spielzeit. „Wir bedauern diesen Schritt und bedanken uns für die Arbeit, die Holger Stemmann in den vergangenen eineinhalb Jahren bei Werder Bremen geleistet hat. Doch wir vertreten eine unterschiedliche Auffassung hinsichtlich der sportlichen und außersportlichen Ausrichtung des Frauenfußballs bei Werder", erklärt Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer.

Holger Stemmann nahm im Januar 2010 seine Arbeit in der Abteilung Frauenfußball beim SV Werder Bremen auf und gewann als Trainer mit den B-Juniorinnen die Norddeutsche Meisterschaft. Im Sommer 2010 übernahm er dann das Traineramt der ersten Frauenmannschaft in der 2. Bundesliga.

Ein Nachfolger für Holger Stemmann in der Abteilung Frauenfußball mit Schwerpunkt Trainer der Bundesliga-Mannschaft steht noch nicht fest.