Werder-Talent Sophie Warnken mit Weihnachtspräsent überrascht

BFV-Präsident Björn Fecker überreichte Sophie Warnken den Präsentkorb (Foto:BFV).
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

In diesem Jahr durfte sich Werder-Talent Sophie Warnken über den Besuch und das Geschenk freuen. Die 14-jährige schnürt für Werders U 15-Juniorinnen die Fußballschuhe und ist außerdem fester Bestandteil der U 15-Juniorinnen-Landesauswahl des Bremer Fußball-Verbandes. Mitte Dezember wollte Sophie mit den Werderanerinnen an einem Hallenturnier in Brake teilnehmen und verletzte sich leider noch beim Aufwärmen vor dem Turnier schwer.

Wie jedes Jahr überraschte der Bremer Fußball-Verband kur vor den Weihnachtstagen einen Spieler oder Spielerin, der/die sich bei der Ausübung ihres Sports so schwer verletzt haben, dass sie längere Zeit krank/ arbeitsunfähig waren bzw. immer noch sind, mit einem Präsentkorb.

Sie stieß unglücklich mit ihrer eigenen Torhüterin zusammen. Im Krankenhaus wurde ein Bruch des Schienbeins diagnostiziert. Nachdem nach einer ersten Operation festgestellt wurde, dass die Knochen nicht wie gewünscht zusammenwachsen, musste Sophie ein zweites Mal operiert werden. Sie ist zwar nun wieder zu Hause, darf allerdings sechs Wochen lang das Bein nicht belasten und kann sich nur im Rollstuhl fortbewegen. An eine Rückkehr auf den Fußballplatz ist wohl erst im Sommer, also zur neuen Saison, zu rechnen.

Werder und der Bremer Fußball-Verband wünscht Sophie eine gute Besserung!