Klarer Sieg der U 15 gegen Grohn

Werders C-Juniorinnen feierten einen 15:0-Erfolg gegen den SV Grohn II (Foto: Marquard).
Frauen
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Vom Fleck weg spielten die Gastgeberinnen druckvoll und belohnten sich schon nach zwei Minuten mit dem Führungstreffer. Sarah Guzmann setzte sich auf dem rechten Flügel durch und bediente die am zweiten Pfosten postierte Anna Nikolaides, die nur noch einzuschieben brauchte. Die Grohner versuchten in die Partie zu finden, hatten jedoch Mängel im Aufbauspiel. Mit Tempo luchsten die Grün-Weißen immer wieder ihrem Gegner die Kugel ab und sorgten so für ein einseitiges Spiel.

Werders U 15-Juniorinnen präsentierte sich am vergangenen Wochenende als eine schlagkräftige, in sich gefestigte Mannschaft und besiegten die zweite Mannschaft des SV Grohn mit 15:0.

Bis zum Halbzeitpfiff schraubten die Werder-Talente das Ergebnis sogar auf 8:0 und wurden in der Halbzeitansprache ermahnt, weiterhin mit einem kühlen Kopf zu agieren. Dies setzten die Akteurinnen auch bravourös um und die Zuschauer erfreuten sich auch in Halbzeit zwei über einen ansprechenden Offensivfußball. Die Folge waren, weitere zahlreiche Treffer und Jannika Ehlers komplettierte das 15:0-Endergebnis mit einem satten Schuss aus halbrechter Position (69.)

„Der Gegner hat es uns mit einem hohen Raumangebot ungewöhnlich leicht gemacht und dies wussten wir dann auch auszunutzen. Nichtsdestotrotz muss man erst einmal diese vielen Tore schießen und dafür haben unsere Spielerinnen auch ein Sonderlob bekommen", freute sich Trainerin Anja Hartmann über den klaren Erfolg.

Werder Bremen: Annica Osterndorff, Laura Döbrich, Jannika Ehlers, Kira Kallenbach, Rieke Sparkuhl, Malin Knodel, Sarah Guzmann, Anna Nikolaides, Merve Kiniklioglu, Chiara Lohmann, Karla Kedenburg, Kira Bohn, Celine Danisch, Jasmina Hartmann

Torschützen: Anna Nikolaides (2., 19., 26., 35.), Sarah Guzmann (8., 29., 47., 57., 62.), Malin Knodel (12.), Merve Kiniklioglu (20.), Jannika Ehlers (48., 65., 69.), Jasmina Hartmann (68.)