Groß, größer, Grün-Weiß: Richtfest für riesiges ''Werder-W''

Präsentation der riesigen Konstruktion: Am Mittwoch feierte das "Werder-W" Richtfest, im Mai wird es endgültig aufgestellt.
Fankurve
Donnerstag, 28.02.2013 // 16:40 Uhr

Es besteht aus den unterschiedlichsten Materialien, findet sich an den verschiedensten Orten, in zahlreichen Variationen und vor allem in jeglichen Größen: das Werder-W ...

Es besteht aus den unterschiedlichsten Materialien, findet sich an den verschiedensten Orten, in zahlreichen Variationen und vor allem in jeglichen Größen: das Werder-W. Doch mit der Ausgabe des Fanclubs "Werder-Eck e.V. Lohne" kann es wohl kein anderes grün-weißes Initial aufnehmen, schließlich setzt das aktuelle „Großprojekt" der kreativen Werder-Anhänger wortwörtlich neue Maßstäbe: Am Mittwoch feierte ein sechs Meter hohes Stahl-W in Goldenstedt Richtfest.

An der ersten Enthüllung und Präsentation nahm auch Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer teil. „Es ist schön zu sehen, wenn auch in solchen Zeiten, die nicht immer nur Anlass zum Jubeln geben, solche Initiativen von Fans gestartet werden. Ich habe mich sehr gefreut dabei gewesen zu sein. Der Fanclub Werder-Eck steht schon seit vielen Jahren für kreative Ideen und eine tolle Kooperation", freute sich Fischer. Neben dem Werder-Präsidenten wohnte auch Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender der PHW-Gruppe zu der auch Werders Sponsor Wiesenhof gehört, der Veranstaltung bei.

Endgültige Fertigstellung erst im Mai

„Noch ist die riesige Stahlkonstruktion aber nicht ganz vollendet", erklärte Heiner Rottinghaus, Marketing-Vorsitzender der Lohner Fangemeinschaft. „In den nächsten Wochen kommt sie zunächst in die Verzinkerei ehe sie abschließend ihre grüne Pulverbeschichtung erhält", zeichnete er den weiteren Weg des W‘s vor.

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum wird das überdimensionale Emblem seinen endgültigen Standort erreichen. Vor der Gaststätte Stratmann-Schöbel in Lohne wird vom Tag der Jubiläumsfeier am 26.05.2013 an der grün-weiße Stahlbuchstabe strahlen und kennzeichnet die Stamm-Gaststätte der Lohner unverkennbar und weit sichtbar als Werder-Revier.

Mit 650 Mitgliedern ist das Werder-Eck einer der größten SVW-Fanclubs überhaupt. Zum 20. Geburtstag veranstaltet der Fanclub, bei dem auch Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger, Berti Vogts und sogar Bayern-Präsident Ulli Hoeneß Mitglieder sind, eine große Jubiläumsgala. Dabei werden in diesem Jahr rund 50.000 Euro Spendengelder an die regionale Jugendarbeit im Fußball verteilt. Mit sozialen Projekten engagiert sich der Fanclub bereits seit seinem Zusammenschluss vor zwei Jahrzehnten für die Gemeinde und die gesamte Region.

Buskarawane mit 12.000 Kindern

Nicht zum ersten Mal sorgt der Fanclub mit dem "Werder-W" auch öffentlichkeitswirksam mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „großangelegten" Aktion für Aufsehen. So organisierte die Fangruppe unter anderem den längsten Buskonvoi der Bundesliga-Geschichte, bei dem zu zwei Heimspielen der Grün-Weißen insgesamt über 12.000 Kinder und Jugendliche aus der Region mit insgesamt 243 Bussen chauffiert wurden. Für diese Aktion, die seitdem mehrfach wiederholt wurde, beantragte der Club sogar einen Eintrag ins „Guinness-Buch der Rekorde".

Von Yannik Cischinsky

 

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal