Männerabend mit Action-Hit „Green Lantern" als Vorpremiere in MaxXimum 3D

Am Mittwoch ist es wieder so weit: Ab 20 Uhr läuft der Action-Hit "Green Lantern" im Rahmen des Männerabends.
Fankurve
Montag, 25.07.2011 // 14:53 Uhr

Diese Woche noch nichts vor? Jetzt schon! Am Dienstagabend bestreitet Werder einen absoluten Härtetest gegen Olympiakos Piräus in Meppen und am Mittwoch ist Männerabend im CinemaxX. Gezeigt wird dieses Mal der Action-Hit „Green Lantern" als Vorpremiere in MaxXimum 3D.

Im ebenso endlosen wie geheimnisvollen Universum existiert seit Jahrhunderten eine kleine, aber schlagkräftige Einheit, die für Gesetz und Gerechtigkeit eintritt: das Green Lantern Corps. Jeder Green Lantern wird durch einen Eid auf die Bruderschaft der Krieger dazu verpflichtet, in der Galaxis Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten, alle tragen einen Ring, der ihnen übernatürliche Kräfte verleiht. Doch als ein neuer Gegner namens Parallax das Gleichgewicht der Kräfte im Universum auszuhebeln droht, liegt das Schicksal der Green Lanterns und der gesamten Erde in der Hand ihres jüngsten Rekruten: Er ist der erste Mensch, der in ihre Reihen aufgenommen wurde - Hal Jordan (Ryan Reynolds).

Hal ist zwar ein begabter und ziemlich großspuriger Testpilot, doch die Green Lanterns haben für Menschen wenig übrig, weil sie im Umgang mit den unermesslichen Möglichkeiten des Rings keinerlei Erfahrung mitbringen. Dennoch ist Hal ganz offensichtlich das fehlende Teil im Puzzle, denn neben seiner Hartnäckigkeit und Willensstärke ist er den anderen Mitgliedern des Corps in einem Aspekt überlegen: in seiner Menschlichkeit.

Klein gibt es nicht in dieser überdimensionalen 3D-Comicverfilmung von „James Bond"-Regisseur Martin Campbell. Am Mittwoch, den 27. Juli ist das Action-Feuerwerk erstmals im CinemaxX Bremen zu sehen. Beim monatlichen Männerabend gibt es wie immer 2 Bier zum Preis von einem und die kostenfreie Ausgabe der Zeitschrift „Gala Man". Vor Filmbeginn begrüßt Axel Einemann von Energy Bremen das Publikum und hat tolle Verlosungs-Gewinne im Gepäck.

Gegen Vorlage des „Kumpel-Tickets" gibt es für WERDER-Fans einen Preisvorteil - einfach ausdrucken und an der Kinokasse abgeben.