Fischer Ehrenmitglied des Fan-Club Esterwegen

Wurde vom Fan-Club Esterwegen zum Ehrenmitglied ernannt: Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer.
Fankurve
Montag, 19.09.2011 // 17:12 Uhr

Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz, das Wyeri Kinderhilfswerk, die Haupt- und Realschule sowie den SV Esterwegen zeigen das große Engagement, das auch Werders Präsident und Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer bei seinem Besuch in Esterwegen lobte. In seinem Vortrag vor über 100 Zuhörern - darunter die politische Spitze des Ortes - hob er die Übereinstimmung mit dem sozialen Engagement des SV Werder hervor.

Vor knapp einem Jahr wurde in Esterwegen im Emsland von 34 Werder-Fans der Fan-Club Esterwegen gegründet. Heute hat dieser Fan-Club bereits über 110 Mitglieder und insbesondere durch vielfältige soziale Aktionen von sich reden gemacht - nach dem Motto des Fan-Clubs „Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich!"

Als Dank für die vielfältige Unterstützung des Fan-Clubs durch Werder Bremen ernannte der Vorsitzende Frank Rieken Klaus-Dieter Fischer zum Ehrenmitglied des Fan-Clubs.

Bei der abschließenden Versteigerung von grün-weißen Fanartikeln wurde die fast unglaubliche Summe von 1.000 Euro erzielt, die dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke gespendet wird.

Klaus-Dieter Fischer betonte in seinem Schlusswort, dass der WFC Esterwegen ein Vorbild für viele andere Fan-Clubs sein müsste: den SV Werder zu unterstützen und sich gleichzeitig um die sozialen Belange der Gesellschaft zu kümmern.