Fanhinweise für das Spiel bei Hertha BSC

Im Olympiastadion von Berlin startet für den SV Werder die Saison 2014/2015.
Fankurve
Donnerstag, 21.08.2014 // 11:53 Uhr

Endlich geht es wieder los! Am kommenden Samstag, 23.08.2014, trifft der SV Werder am ersten Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 auf Hertha BSC. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr im Berliner Olympiastadion. Für alle Fans, die den Weg in die Hauptstadt mitantreten, gibt die Fanbetreuung folgende Hinweise bekannt:

Allgemeine Informationen
- Das Olympiastadion ist ab 14 Uhr geöffnet
- Die Tageskasse befindet sich am Südtor (Gästeeingang) und ist ebenfalls ab 14.00 Uhr geöffnet.
- Die Mitnahme von Digitalkameras und Fotoapparaten zum privaten Gebrauch ist gestattet. Das Objektiv darf eine Brennweite von 55mm NICHT überschreiten.
- Die Mitnahme von Flaschen jeglicher Art ist nicht gestattet. Tetrapaks bis zu einem Liter dürfen mit ins Stadion genommen werden.
- Es gibt keine Gepäckabgabe. 
- Im Gästebereich kann mit Bargeld oder der Justpay-Bezahlkarte gezahlt werden.

Hinweise zum Olympiastadion

- Der Gästeblock befindet sich in den Blöcken G und H sowie im Oberring in den Blöcken 15 bis 17. In den Blöcken G und H ist freie Platzwahl. Die Blöcke 34 bis 41 sowie die Blöcke Q bis T dürfen nicht in Fanbekleidung des Gastvereins betreten werden.
- Hertha BSC setzt ein deutliches Zeichen gegen Rechts. Insbesondere wird Zuschauern, die Kleidung der Firma „Thor Steinar" tragen, der Zugang zum Olympiastadion verwehrt.
- Des Weiteren sind Fahnen, Doppelhalter, Spruchbänder mit beleidigenden Buchstabenkombinationen (z.B.: A.C.A.B.), Worten oder Sprüchen sowie Kleidungsstücke mit diesen Aufschriften nicht gestattet.

Im Gästebereich (Stehplätze) sind folgende Fanutensilien genehmigt:

- Trommeln (unten offen oder an einer Seite einsehbar)
- Kleine Fahnen bis 1,5 m Stocklänge
- 50 Doppelhalter bis 1,5 m Stocklänge
- Zaunfahnen (so lange der Platz reicht)

Des Weiteren sind die über Werder Bremens Fanbetreuung angemeldeten großen Fahnen und Megafone genehmigt.

Anreise:

... mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

ACHTUNG: Aufgrund von Bauarbeiten kann es bei der Anreise mit der S-Bahn zu Verzögerungen kommen. Daher wird darum gebeten möglichst früh den Weg zum Stadion anzutreten. Zudem stellt die S-Bahn Berlin am Bahnhof Spandau bereits fünf Stunden vor Spielbeginn einen Sonderzug für Gästefans zur Verfügung, der je nach Bedarf eingesetzt werden kann. Weitere Hinweise zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entnehmen Sie dem Dokument im untenstehenden Download-Bereich.

... mit dem Auto:

Aus Richtung Hamburg/Rostock:
Über die A24 Richtung Berlin fahren. Am Autobahnkreuz 26-Havelland rechts halten und der Beschilderung A10 in Richtung Leipzig/Magdeburg/Potsdam folgen. Bei der Ausfahrt B5 Richtung Berlin-Spandau-Zentrum fahren. Dem Straßenverlauf bis zur Passenheimer Straße folgen. Links abbiegen in die Passenheimer Straße. Von dort rechts abbiegen in die Jesse-Owens-Alle. Weiter geradeaus fahren auf die Trakehner Allee. Das Olympiastadion Berlin befindet sich dann auf der linken Seite.
ACHTUNG: Die Strecke ist zwischenzeitlich auf 18t Gewicht beschränkt. Alle Fahrzeuge, die schwerer sind, müssen sich eine Alternativroute suchen.

Aus Richtung Dortmund, Hannover/Magdeburg:
Über die A2 und dann weiter auf der A10 (Berliner Ring) fahren. Rechts halten, weiter auf A115 und der Beschilderung für Berlin-Tegel Flughafen/ Berlin-Zentrum/ Zehlendorf/ Potsdam-Zentrum folgen. Am Autobahnkreuz 1-Dreieck Funkturm rechts halten und den Schildern A100 in Richtung Hamburg/ Wedding/ Zentrum/ Messedamm ICC folgen. An der Gabelung rechts halten, Beschilderung in Richtung Zentrum/ Messedamm/ Messegelände ICC folgen und weiter auf der Halenseestraße fahren. Dem Straßenverlauf auf den Messedamm folgen. Links abbiegen auf die Masurenallee. Im Kreisverkehr die vierte Ausfahrt (Heerstraße/ B2/ B5) nehmen. Der Heerstraße bis zur Flatowalle folgen und auf diese abbiegen. Das Olympiastadion Berlin liegt geradezu.

Aus Richtung München/Nürnberg, Leipzig:
Über die A9 Richtung Berlin fahren und dann weiter auf der A10 (Berliner Ring). Rechts halten, weiter auf der A115 und der Beschilderung für Berlin-Tegel Flughafen/ Berlin-Zentrum/ Zehlendorf/ Potsdam-Zentrum folgen. Am Autobahnkreuz 1-Dreieck Funkturm Messedamm ICC folgen. An der Gabelung rechts halten, Beschilderung in Richtung Zentrum/ Messedamm/ Messegelände ICC folgen und weiter auf Halenseestraße fahren. Dem Straßenverlauf auf den Messedamm folgen. Links abbiegen auf die Masurenallee. Im Kreisverkehr die vierte Ausfahrt (Heerstraße/ B2/ B5) nehmen. Der Heerstraße bis zur Flatowalle folgen und auf diese abbiegen. Das Olympiastadion Berlin liegt geradezu.

... mit Bussen:

Die Anreise mit Bussen erfolgt analog zu der Anreise mit dem Auto. Bei der Anreise aus dem Norden ist allerdings darauf zu achten, dass die Heerstraße zwischenzeitlich auf 18t beschränkt ist.

Parkplätze

Rund um das Olympiastadion stehen zwei Parkplätze für Gästefans zur Verfügung (P04, P05). Die Parkgebühr beträgt 5€. Aufgrund der geringen Kapazität sind diese Parkplätze schnell gefüllt. In diesem Fall muss auf die umliegenden Straßen ausgewichen werden.