Fanhinweise für das Auswärtsspiel in München

Am 32. Spieltag ist der SV Werder Bremen zu Gast beim FC Bayern München.
Fankurve
Donnerstag, 24.04.2014 // 10:15 Uhr

Am kommenden Samstag, 26.04.2014, geht es für den SV Werder zum FC Bayern München. Damit alle Fans der Grün-Weißen einen unkomplizierten, sicheren und friedlichen Fußballnachmittag in der Allianz Arena erleben, wurden folgende Informationen zur Anreise in die bayrische Landeshauptstadt herausgegeben.

Anreise:

Der Gästebusparkplatz ist der Busparkplatz Nord. Die Parkgebühr für Busse beträgt 25 Euro. Der Busparkplatz Nord ist am günstigsten über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Nord der Autobahn A99 zu erreichen.

PKWs parken in den normalen Parkhäusern (P1 bis P3). Die Parkgebühr für PKWs beträgt 10 Euro. Fahrzeuge, die höher als 2 Meter sind, zum Beispiel Mini-Vans, SUVs (Sport Utility Vehicle), Kleinbusse, Wohnmobile etc., müssen auf den Busparkplätzen parken. Die Parkgebühr für diese Fahrzeuge beträgt 15 Euro. 

Im Gästeblock sind folgende Utensilien erlaubt:

  • Doppelhalter mit einer Stocklänge bis zu 1,50 m, Holzstöcke mit einem Durchmesser bis zu 2 cm und Plastikstöcke mit einem Durchmesser bis zu 3 cm in unbegrenzter Anzahl. 
  • Fahnen mit einer Stocklänge bis zu 1,50 m, Holzstöcke mit einem Durchmesser bis zu 2 cm und Plastikstöcke mit einem Durchmesser bis zu 3 cm in unbegrenzter Anzahl.
  • Trommeln, die unten offen und einsehbar sind, in unbegrenzter Anzahl. 
  • Zaunfahnen (Inhalt Eigennamen) in unbegrenzter Anzahl soweit Platz vorhanden ist.
  • Kleine Rucksäcke und Gürteltaschen
  • Digitalkameras und Fotoapparate, jedoch ausschließlich für den privaten Gebrauch - keine Profi-Ausrüstung.

Spruchbänder und Choreografien sind genehmigungspflichtig (Wortlaut, Größe, Entwurf, Material-Zertifikat etc.). Die Bestimmungen des Brandschutzes sind dabei stets zu beachten.

Taschen und Rucksäcke können auch für 1,50 Euro am Einlass abgegeben werden.

Verschiedenes:

Die Stadionöffnung ist gegen 13:30 Uhr, sprich zwei Stunden vor Spielbeginn.

Eine explizite Promillegrenze gibt es in der Allianz Arena nicht. Offensichtlich an- beziehungsweise betrunkenen Fans wird der Einlass natürlich verweigert.

Außerdem noch der Hinweis, dass es nicht gestattet ist, Speisen und Getränke mit in die Gästeblöcke im Ober- und Mittelrang zu nehmen. Diese müssen vor dem Block verzehrt werden.

Die Auf- und Abgänge innerhalb der Gästeblöcke sind unbedingt freizuhalten.