Wichtige Polizei-Hinweise für Werder-Fans in Frankfurt

Die Commerzbank-Arena ist am Freitagabend, 08.04.2011, Austragungsort bei Werders Gastspiel in Frankfurt.
Fankurve
Mittwoch, 06.04.2011 // 13:04 Uhr

Am Freitagabend, 08.04.2011, um 20.30 Uhr ist der SV Werder bei Eintracht Frankfurt zu Gast. Im Vorfeld der Bundesliga-Partie des 29. Spieltags hat das Polizeipräsidium Frankfurt/Main folgende Informationen für Werder-Fans, die das Spiel in der Commerzbank-Arena verfolgen, herausgegeben:

Anreise:
Bei der Anreise mit Zügen der DB AG, auch in Verbindung mit dem Wochenend-Ticket, kommen Sie über den Hauptbahnhof Frankfurt/Main an und fahren von dort aus mit der S-Bahn (Linien 7, 8, 9) zur Haltestelle Bahnhof Stadion weiter. Von hier aus gehen Sie ca. 500 Meter über die Flughafenstraße zur Commerzbank-Arena, Eingang E 4 (Wintersporthalle). Für Fans, die mit Reisebussen ankommen sind Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz P 9 an der Mörfelder Landstraße vorgesehen. Von hier aus ist es nur ein kurzer Weg ins Stadion über den Eingang E 2 (Altes Radstadion).
Fußballfans mit bundesweit wirksamem Stadionverbot werden darüber informiert, dass diesen aus infrastrukturellen Gründen keine geeignete Gaststätte mit TV-Übertragung im Nahbereich der Arena zur Verfügung steht. Diese Fans werden gebeten sich während der Spielphase im Bereich des Parkplatz P9 aufzuhalten.
Für Fans, die mit einem Pkw anreisen, sind verschiedene ausgewiesene Parkplätze in der Umgebung vorgesehen. Bitte schalten Sie in diesem Bereich Ihre Navigationsgeräte aus, da die Verkehrsschilderbrücken bedarfsorientiert geschaltet und die Wegführung geändert werden kann, was vom Navi nicht berücksichtigt wird. Der Weg von den Parkplätzen in die Commerzbank-Arena über die Eingänge E 2 und E 3 (vom Waldparkplatz und Parkplatz Isenburger Straße) ist entsprechend ausgeschildert.

Bitte beachten Sie, dass das Parken auf Grünstreifen und anderen nicht zum Parken vorgesehenen Flächen mit erheblichen Geldbußen geahndet wird. Die Kommune überwacht die Park- und Halteverbote im Umfeld des Stadions und im angrenzenden Wohngebiet.

Fantrennung:
In den meisten Spielbegegnungen können wir im Zusammenhang mit den Bundesligaspielen einen lebhaften und farbenfrohen Support der Fans erleben, bei dem die Fangruppierungen beider Vereine miteinander das Spiel ihrer Mannschaft unterstützen. In den letzten Begegnungen haben auch Sie mit Ihrem kooperativen Verhalten dazu beigetragen. Dafür bedanken wir uns bei Ihnen ausdrücklich.
Leider gibt es immer wieder Personengruppen, die Fußballspiele zum Anlass nehmen, um zu stören. Diesen Personengruppen werden wir konsequent entgegentreten. Zusätzlich werden wir diese Konflikte durch eine konsequente Fantrennung minimieren.
Hierzu bitten wir Sie unsere Anreiseempfehlungen zu beachten. Gegebenenfalls kann es erforderlich werden, dass wir Bahnreisende Fans, die an der Station Bahnhof Stadion ankommen, über eine alternative Wegführung (kein Umweg!) in das Stadion (beg-)leiten.

Zugangskontrollen:
Wie in jedem Bundesligastadion werden auch in Frankfurt Zugangskontrollen durchgeführt. In diesem Zusammenhang weisen wir daraufhin, dass es gemäß der Stadionordnung nicht erlaubt ist, folgende Gegenstände mit in den Stadionbereich zu nehmen:
- Waffen oder gefährliche Gegenstände sowie Sachen, die, wenn sie geworfen werden, bei Personen zu Körperverletzungen führen können;
- Gassprühflaschen, ätzende oder färbende Substanzen oder Druckbehälter für leicht entzündliche oder gesundheitsschädigende Gase;
- Behältnisse, die aus zerbrechlichem oder splitterndem Material hergestellt sind;
Beachten Sie: Flaschenverbot schon auf dem Weg zum Stadion z.B. bei Verlassen der Station Bahnhof Stadion.
- alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 15 % Vol. und Drogen;
- Feuerwerkskörper, Raketen, bengalische Feuer, Rauchpulver, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Gegenstände.

Schließlich weisen wir Sie darauf hin, dass alle Sicherheits- und Ordnungskräfte angehalten sind, konsequent gegen rechtsextreme Symbole und Parolen vorzugehen.

Gästeblock und Erlaubnisse für Fans:
Der Gästeblock in der Commerzbank-Arena befindet sich im östlichen Bereich des Stadions (Block 19 - 21). Die Erlaubnisse zum Mitführen von größeren Fanutensilien, Aufhängen von Bannern etc. wurden/werden Ihnen über die Fanbeauftragten von Eintracht Frankfurt übermittelt.

Gefahren von Pyrotechnik im Stadion:
Die Gefahren durch Pyrotechnik, entsprechende bestehende Verbote und deren Folgen sind hinlänglich bekannt. Gerade in den modernen Stadien bestehen zusätzlich besondere Gefahren. Aufgrund der starken Rauchentwicklung entsteht nicht nur Atemnot und eine Reizung der Atemwege, zusätzlich kann es infolge der Sichtbehinderungen, insbesondere im Bereich der steilen Treppenanlagen zu Verletzungen von Fans durch Stürze kommen. Ein weiterer Grund, um an dieser Stelle an Ihre Verantwortung gegenüber anderen, auch eigenen, Fans zu appellieren. In diesem Zusammenhang weise ich daraufhin, dass der gesamte Stadionbereich videoüberwacht ist und Verstöße videografiert und die Verursacher identifiziert und zur Rechenschaft gezogen werden.