Erstes Treffen des Fan-Beirats

Die Fan- und Mitgliederbetreuung lud am Montagabend zum Fan-Beirat.
Fankurve
Mittwoch, 26.01.2011 // 11:56 Uhr

Jens Höhn, Vertreter des Fan-Projekts in diesem Gremium zeigt sich erfreut über die neue Institution: „ Der Fan-Beirat bietet uns zum einen die Möglichkeit, über aktuelle Themen und Vorhaben von Werder Bremen informiert zu werden. Zum anderen können wir und die übrigen Fanvertreter eigene Ideen hervorbringen oder fanrelevante Fragen stellen." Julia Ebert, Leiterin der Abteilung Fan- und Mitgliederbetreuung ergänzt: „Ein wichtiger Nebeneffekt dabei ist der Aufbau von gegenseitigem Verständnis und das Verfolgen von gemeinsamen Zielen."

Am Montagabend lud die Werder-Abteilung Fan- und Mitgliederbetreuung unter der Leitung von Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer erstmals zum Fan-Beirat ein. Teilnehmer dieses Treffens waren Vertreter des Fan-Projekts Bremen, des Dachverbands Bremer Fanclubs sowie Vertreter der Ultras. Der Fan-Beirat soll dem informellen Austausch zwischen Werderfans und dem SV Werder Bremen dienen, ist aber keine Entscheidungsinstanz. Der Fan-Beirat wird sich künftig zwei Mal jährlich und in dringenden Fällen treffen. Er ist aus den geladenen Vertretern zusammengesetzt, um sich zielführend und mit kontinuierlichen Teilnehmern austauschen zu können.