Werder bei Facebook: "Wir sind 400.000"

"Wir sind 400.000"! Als vierter Bundesligist erreichte der SV Werder auf seiner offiziellen Facebook-Präsenz die Marke von 400.000 Fans.
Fankurve
Montag, 04.06.2012 // 16:03 Uhr

„Nach dem Erfolg bei der Studie ist unser Wachstum ein weiterer Beleg dafür, dass wir im Social Web den richtigen Weg eingeschlagen und die Sozialen Medien immer weiter an Bedeutung gewonnen haben", freut sich Mediendirektor Tino Polster. „Die tolle Zahl von 400.000 Fans zeigt nicht nur das Interesse an unserem Auftritt bei Facebook, sondern spiegelt auch unsere große Fanbasis und die ungebrochene Treue unserer Anhänger wider."

Ein weiterer Erfolg für den SV Werder im Social Web. Nur knapp zwei Wochen nachdem die Grün-Weißen laut einer qualitativen Social-Media-Studie der privaten Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation den ersten Platz aller Mannschaften im Profisport belegten, durchbrach der SVW am Montagmittag auf dem offiziellen Facebook-Auftritt die Grenze von 400.000 Fans. Damit ist Werder erst der vierte Verein in Deutschland, der diese Marke erreicht hat.

Den Schlüssel zum Erfolg in den Medien sieht Polster vor allem „in dem Mix aus informativen und unterhaltsamen Inhalten sowie Gewinnspielen und Mitmach-Aktionen. Aber auch die neue Form der Fan-Kommunikation wird von uns und unseren Anhängern gerne angenommen."

Seit Oktober 2010 wird der Facebook-Auftritt des SV Werder professionell betreut. Ein Blick auf Werders Präsenz im größten Sozialen Netzwerk ist wie ein Blick durchs Schlüsselloch. Auf der ‚Pinnwand' der Grün-Weißen bekommt man regelmäßige Eindrücke vom Training, aktuelle News rund um das Profiteam sowie exklusive Fotos und Videos. Außerdem kann man dort diskutieren, abstimmen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen.