Grün-weißer Abend in Berlin - Schneider liest "Double"

Wird am morgigen Freitag im "Alois S." aus seinem Roman "Double" Passagen vortragen: Dieter Schneider (re.).
Fankurve
Freitag, 02.03.2012 // 10:46 Uhr

Werder-Fans aufgepasst! Der Fanclub "Fischmob Berlin" lädt alle Werderaner, die bereits am heutigen Freitag, 02.03.0212, zum Auswärtsspiel nach Berlin fahren, zu einem grün-weißen Abend in der Kneipe ...

Werder-Fans aufgepasst! Der Fanclub "Fischmob Berlin" lädt alle Werderaner, die bereits am heutigen Freitag, 02.03.0212, zum Auswärtsspiel nach Berlin fahren, zu einem grün-weißen Abend in der Kneipe „Alois S." ein.

Romanautor und Werder-Fanclubvorsitzender Dieter Schneider wird ab 19.30 Uhr aus seinem Roman "Double" vorlesen. Im Anschluss stehen "Tresenfachsimpeln" und ein Einstimmen mit dem FISCHMOB BERLIN & Freunden auf das Spiel des SV Werder am Samstag gegen die Hertha auf dem Programm.

Kurzbeschreibung "Double. Ein Werder-Roman":

Hannes Grün kennt nur eine wahre Bindung: die zu seinem Lieblingsverein Werder Bremen. Fußball weckt bei ihm sämtliche Emotionen, ansonsten flüchtet er lieber vor verwirrenden Gefühlen und festen Beziehungen. Auch seine Bekanntschaft mit dem siebenjährigen Nachbarssohn Simon, den er aus Gefälligkeit ins Weser-Stadion mitnimmt, ist zunächst nur über den Fußball bestimmt. Das ändert sich, als Simon an Leukämie erkrankt. Als klar wird, dass es dem Jungen gerade an Krisentagen hilft, sich mit seinem großen Freund über das aktuelle Fußballgeschehen auszutauschen, nimmt Hannes diese Verantwortung an. Zunächst aus Pflichtgefühl, dann immer mehr aus ehrlicher Zuneigung. Dieter Schneider gelang mit diesem Roman, der vor dem Hintergrund von Werder Bremens erfolgreicher »Double«-Saison 2003/04 spielt, ein ebenso spannendes wie anrührendes Buch über Fußball, Liebe und den Wert menschlicher Anteilnahme.