Kalte Pyrotechnik ist noch nicht die Lösung

Örtlichen Ausschusses Sicherheit und Sport startet Versuchsreihe mit kalter Pyrotechnik (Foto: nordphoto).
Fankurve
Freitag, 05.07.2019 // 15:10 Uhr

Kalte Pyrotechnik: Eine Alternative? Feuerwehr führt im Beisein des Örtlichen Ausschusses Sicherheit und Sport (ÖASS) Versuchsreihe mit sogenannter kalter Pyrotechnik durch

Um die Gefahren der Nutzung illegaler Pyrotechnik in Fußballstadien wird seit Jahren gestritten und diskutiert. Eine in Dänemark entwickelte sogenannte „Kalte Pyrotechnik“ wird als Lösung in diesem Konflikt diskutiert. Innensenator Ulrich Mäurer: „Wir haben daher der Bitte des SV Werder Bremen entsprochen und sowohl eine Stellungnahme zur kalten Pyrotechnik anfertigen lassen als auch eigene Testreihen dazu unternommen. Bevor man etwas ablehnt, sollte man es ernsthaft prüfen.“

Der Örtliche Ausschuss Sicherheit und Sport (ÖASS) hat sich am vergangenen Mittwoch nun unter anderem mit der sogenannten „Kalten Pyrotechnik“ beschäftigt. Dazu wurden den Mitgliedern des Ausschusses auf der Feuerwache 1 am Wandrahm durch Personal der Feuerwehr Bremen mehrere Versuche mit entsprechenden Fackeln vorgeführt. Außerdem wurden die Erkenntnisse des Bundesamts für Materialforschung und –prüfung (BAM), das im Frühjahr dieses Jahres auf Bitten der Innenbehörde eine Prüfung der sogenannten „Kalten Pyrotechnik“ vornahm, gemeinsam evaluiert.

Der ÖASS trifft sich regelmäßig, um über Sicherheitsaspekte zu beraten (Foto: WERDER.DE)

Die Versuchsreihen zeigten, dass auch von der sogenannten „Kalten Pyrotechnik“ Gefahren ausgehen. So führte auch die Flamme der sogenannten „Kalten Pyrotechnik“ zum raschen Entzünden von Kleidung und Haaren. Je nach Farbvariante der Fackeln lagen die Temperaturen zwischen 300 und 500 Grad. Außerdem wurden giftige Gase freigesetzt, die zu Augenreizungen und Irritationen an der Haut führen könnten. Elementares Problem des Verbrennungsprozesses dieser augenscheinlich „raucharmen“ Fackel ist, dass sich gerade diese sehr kleinen Rauchpartikel im Lungengewebe besonders tief festsetzen können.

Dr. Hubertus Hess-Grunewald bedankte sich bei Innenbehörde, Feuerwehr und der Gesundheitsbehörde, dass sie sich „gründlich und ernsthaft“ mit der sogenannten „Kalten Pyrotechnik“ auseinandersetzen. Alle anwesenden Institutionen waren sich aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Versuche einig, dass auch diese Pyrotechnik in Menschenmengen trotz einer gewissen Gefahrenreduzierung deutlich zu gefährlich und deshalb in dieser Form keine ungefährliche Alternative zu den von Teilen der Fan-Szene widerrechtlich eingesetzten Bengalos in Stadien ist. Dr. Hubertus Hess-Grunewald betonte anschließend unter Zustimmung von Innensenator Mäurer: „Wir wollen die Diskussion an dieser Stelle aber nicht beenden und möchten unter anderen den dänischen Konstrukteur dieser Fackeln, Tommy Cordsen, nach Bremen einladen. Es soll mit ihm erörtert werden, inwiefern sich die Produkte der sogenannten ‚Kalten Pyrotechnik‘ nach der Überprüfung des Bundesamts für Materialforschung weiterentwickeln lassen, um die Widersprüche zu Sprengstoffgesetz und Versammlungsstättenverordnung auflösen zu können.“

Die Fackeln des dänischen Pyrotechnikers, die deutlich weniger Hitze als herkömmliche Bengalos abgeben, sind in der EU grundsätzlich zugelassen. Allerdings bezieht sich diese Zulassung auf den Zweck der Seenotrettung und ähnlichem.

 

Anmerkung: Der Örtliche Ausschuss Sicherheit und Sport (ÖASS) trifft sich regelmäßig, um über Sicherheitsaspekte im Zusammenhang mit Fußballspielen zu beraten. An ihm nehmen unter anderem Vertreter von Werder Bremen, der Bremer Weserstadion GmbH, der Innenbehörde, Polizei, Feuerwehr und dem Fan-Projekt teil.

 

Mehr News aus der Fankurve:

240 Werder-Fans haben in diesem Jahr die Fanreise mit dem SV Werder gebucht – so viele wie nie zuvor. Zu den Testspielen des SVW sind über 1.500 Anhänger der Grün-Weißen zeitgleich im Zillertal und rundum die Trainingseinheiten bleibt kaum ein Platz auf der Tribüne oder an den Banden frei. Werder im Zillertal – das bleibt eine Erfolgsgeschichte.

08.07.2019

Am 04. Juli beginnt für unsere Bundesligamannschaft mit dem Trainingslager im Zillertal die intensive Saisonvorbereitung. Am selben Tag starten in Bremen und Niedersachsen die Sommerferien. Wer noch auf der Suche nach einer passenden Unternehmung ist, dem empfehlen wir eine unserer zahlreichen öffentlichen Führungen durch das wohninvest WESERSTADION.

01.07.2019

Wenn dein Herz Grün und Weiß schlägt, dann ist dieser Tag genau das richtige für dich! Der „Tach der Fans“, am Samstag, 03.08.2019, rückt immer näher und verspricht auch in diesem Jahr ein buntes sowie vielfältiges Rahmenprogramm. Neben dem Testspiel-Highlight gegen den FC Everton, dem neunmaligen Meister aus der Premier League, warten unzählige Mitmachaktionen, ein großartiges Bühnenprogramm und...

29.06.2019

Am vergangenen Samstag fand die achte Werder Fanclub-Meisterschaft statt. Insgesamt 18 Mannschaften kämpften in Wagenfeld (Diepholz) um den Titel, den die "Grün-weiße Heidegeister" erstmals für sich gewinnen konnten. Im Finale setzte sich der jahrelange Stimmungsträger gegen den favorisierten Titelverteidiger „Dg3ua – Wieses Muskeltiere" aus Neuenkirchen durch. Den dritten Platz erkämpften sich...

26.06.2019

Finn Lemke genießt still, als er sich mit strahlenden Augen mitten in die leere Ostkurve stellt. Der gebürtige Bremer zählt eher zu den zurückhaltenden Zeitgenossen, doch sobald es um den SV Werder geht, sprudelt es aus dem 2,10 Meter großen Handballriesen heraus. „Das ist wie ein positiver Virus bei uns durch die Familie gegangen“, erklärt Lemke, wie er als kleiner Junge zum Fan der Grün-Weißen...

05.06.2019

Ob in Grün-Weiß, Petrol oder ganz in Weiß: Der SV Werder wusste in dieser Saison zu überzeugen - nicht nur die gegnerische Mannschaft, sondern auch die eigenen Fans. Ein kurzer Blick zeigt, dass die ersten Trikots des neue Ausrüsters Umbro und die guten sportlichen Leistungen ganz nach dem Geschmack der Fans waren. So wurden von den Werder-Fans 2018/2019 insgesamt 40 Prozent mehr Trikots...

28.05.2019

Moin Werder-Fans! Endlich ist es wieder soweit! Der „Tach der Fans 2019“ ist fest terminiert. Also, bitte im Kalender vermerken: Am Samstag, 03.08.2019, stehen alle grün-weißen Fans wieder im Mittelpunkt.

21.05.2019

Endspurt in der Bundesliga! Am vorletzten Spieltag reist der SV Werder zur TSG 1899 Hoffenheim. Am Samstag, 09.05.2019, um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) treten die Grün-Weißen in der PreZero-Arena zum letzten Auswärtsspiel an. Damit alle mitreisenden Werder-Fans schnell und sicher ankommen und sich vor Ort zurechtfinden, hat WERDER.DE wie gewohnt alle relevanten...

09.05.2019