Fanhinweise zum Wolfsburg-Spiel

Wichtige Informationen für mitreisende Fans
Die Werder-Fans reisen in die Volkswagen Arena in Wolfsburg (Foto: DFL).
Fankurve
Freitag, 29.11.2019 / 11:00 Uhr

Am Sonntag reist der SV Werder zum Bundesliga-Spiel nach Wolfsburg in die Volkswagen Arena. Die letzte Fahrt der Grün-Weißen zum VfL endete mit einem 1:1-Unentschieden. Nun treffen beide Mannschaften am kommenden Sonntag, 01.12.2019, um 18 Uhr aufeinander (ab 17 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE). Damit alle Werder-Fans pünktlich zum Anstoß vor Ort sind und für beste Stimmung sorgen können, gibt es hier die Fanhinweise:

Allgemeine Informationen:

  • Stadionöffnung: Der Gästebereich öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn. 
  • Verpflegung: Das Bezahlen mit Bargeld ist in der Volkswagen Arena nicht möglich. Es kann mit Girocard (ec-Karte), Kreditkarte und Smartphone bezahlt werden. Auch die neue, ab der Saison 2019/20 gültige VfL-Karte (Pfandkarte) kann aufgeladen und genutzt werden. Diese kann gegen ein Pfand von zwei Euro ausgeliehen und an den Ladestationen ausgeliehen werden. Pfand und Restguthaben werden nach dem Spiel im Gästebereich ausgezahlt. 
  • Vor dem Gästebereich befinden sich Cateringstände mit Getränken und Speisen. 
  • Abgabestelle: Am Gästeeingang besteht die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 2 Euro Gegenstände zu deponieren.

Infos zum Gästebereich:

  • Gästeeingang: Süd und Süd-Ost
  • Die Nordtribüne (Blöcke 1-14, 16, 62 und 64 sowie F) und die Wölfi-Kurve (Blöcke 37-44 sowie A) markieren den Heimfanbereich der Volkswagen Arena. Gemäß Stadionordnung ist es verboten, sich als Fan der Gastmannschaft in diesem Bereich aufzuhalten oder diesen zu durchqueren
  • Achtung: Die Online-Ticketbörse Viagogo verkauft Karten in den Blöcken 37 und 38 als Tickets für Gästefans. Diese Blöcke sind keine Gästeblöcke. Es gilt die oben beschriebene Regelung.

Anreise:

Mit PKW: 

  • Von der A39 (Ausfahrt Weyhausen) kommend bietet sich der Park & Ride Parkplatz Kästorf (3.200 Parkplätze) an, von dem in regelmäßigen Abständen kostenlose Shuttle-Busse zur Volkswagen Arena verkehren. Der Fußweg zur Arena dauert von hier ca. 15 Minuten.
  • Die richtige Zieladresse für das Navigationsgerät lautet: VW-Tor-Nord, 38440 Wolfsburg.
  • Von der B188 kommend sind zudem die Parkplätze im Allerpark (2.200 Parkplätze) eine weitere Alternative, von denen aus die Volkswagen Arena über einen fünfminütigen Fußweg zu erreichen ist.

Mit Bus und Bahn: 

  • Aufgrund der stadtnahen Lage ist die Volkswagen Arena vom Wolfsburger Hauptbahnhof/ZOB und aus der Innenstadt über einen kurzen Fußweg zu erreichen. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist daher insbesondere an Spieltagen sehr zu empfehlen.
  • Mit mitgeführter Tageskarte ist ab vier Stunden vor Spielbeginn bis zum Betriebsschluss eine kostenfreie Nutzung der Busse der Wolfsburger Verkehrsgesellschaft (WVG) möglich.

Genehmigte Fanutensilien:

Folgende Fanutensilien sind zugelassen: 

  • Kleine Fahnen Stocklänge bis zu 200 cm Länge, Höchstens 3 cm ø, Leerrohr aus PVC, einsehbar (oben/unten)
  • Doppelhalter Stocklänge bis zu 200 cm Länge, Höchstens 3 cm ø, Leerrohr aus PVC, einsehbar (oben/unten)
  • Trommeln: je ein Satz Trommelstöcke, Unten offen und einsehbar
  • Zaunfahnen: an den werbefreien Flächen
  • Außerdem sind Teile der über Werders Fanbetreuung angemeldeten großen Schwenkfahnen und Megafone zur Mitnahme genehmigt worden. Diese Anmelder wurden separat über die Genehmigung informiert.
  • Alle Materialien und Fanutensilien werden vor Einbringen ins Stadion in der Materialschleuse am Gästeeingang Süd kontrolliert, bevor sie ins Stadion gebracht werden dürfen. Max. 2 Fans dürfen die Kontrolle in der Schleuse begleiten. Der Fanbeauftragte des Gastvereins kann auf Wunsch anwesend sein.

Weitere Informationen:

  • Promillegrenze: Eine feste Promillegrenze besteht in der Volkswagen Arena nicht. Offensichtlich stark alkoholisierten Personen wird der Zutritt in die Volkswagen Arena jedoch verwehrt.
  • Kameras: Spiegelreflexkameras sowie Kompaktkameras können mit in die Volkswagen Arena genommen werden. Professionelle Spiegelreflexkameras o.ä., die Rückschlüsse auf professionelles Fotografieren zulassen, sind nicht erlaubt. Videokameras sind ebenfalls nicht erlaubt.
  • Sicherheitsring: An Spieltagen wird aus präventiven Gründen ein Sicherheitsring um die Volkswagen Arena gezogen (auf dem Schaubild am Ende dieser Informationen mit grüner Linie gekennzeichnet). Ausgenommen davon sind die Busparkplätze der Gästefans und die beiden Gästeeingänge Süd und Süd-Ost. Auf den Zuwegungen des Sicherheitsringes befinden sich die Kontrollstellen, an denen die Zuschauer durchsucht werden. Dies hat zur Folge, dass Gästefans, die im Gästebereich ihre Karten haben und zu Fuß aus Richtung Norden (z. B. von den Parkplätzen im Allerpark) kommen, zweimal durchsucht werden: einmal beim Zutritt in den Sicherheitsring und einmal am Gästeeingang.
  • Weiterhin ist das Einbringen von Flaschen, Dosen, Tieren und Fahrrädern sowie laut Stadionordnung untersagten Dingen wie Pyrotechnik in den Sicherheitsring untersagt. Rucksäcke und Helme können, sofern sie keine verbotenen Gegenstände enthalten, dagegen in den Sicherheitsring mitgenommen und am Gästeeingang abgegeben werden.

Mehr News aus der Fankurve: