Fanhinweise zum Leipzig-Spiel

Wichtige Informationen für mitreisende Fans
Am Samstag steht dem SV Werder beim Tabellenzweiten Leipzig eine schwierige Aufgabe bevor (Foto: DFL).
Fankurve
Donnerstag, 13.02.2020 / 12:51 Uhr

Am kommenden Samstag steht der SV Werder Bremen vor einer schwierigen Aufgabe: Auswärts ist die Mannschaft bei RB Leipzig zu Gast (Anstoß um 15.30 Uhr, ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE). In der Red Bull Arena werden beim Tabellenzweiten wieder zahlreiche treue Werder-Fans erwartet. Für eine sichere Ankunft in Leipzig finden die Anhänger alle wichtigen Informationen zusammengefasst auf WERDER.DE.

Allgemeine Informationen:

  • Stadionöffnung: Der Einlass in die Red Bull Arena beginnt 1,5 Stunden vor dem Anpfiff.
  • Tickets: Die Gästetageskasse mit Restkarten (Sitzplätze) öffnet am Spieltag 2 Stunden vor Spielbeginn.
  • Verpflegung: Es wird Leichtbier (2,9 %) angeboten.
  • Rucksäcke/Taschen: Um einen reibungslosen Ablauf an den Einlässen zu gewährleisten, dürfen keine Rucksäcke und Taschen, welche die Maße 25 x 25 x 25cm überschreiten, mit in die Red Bull Arena genommen werden. Es gibt auch keine Möglichkeit, die Taschen und Rucksäcke während des Spiels abzugeben. Daher empfehlen wir, größere Taschen und Rucksäcke im Auto oder Fanbus zu lassen.

Infos zum Gästebereich:

Verbotene Gegenstände: Am Gästeeinlass besteht die Möglichkeit, Gegenstände, die nicht mit ins Stadion genommen werden dürfen (siehe Stadionordnung) oder „Liste verbotener Gegenstände“, abzugeben.

Stadionverbote: Regionale und bundesweite Stadionverbote sind gültig. Offensichtlich angetrunkene Personen erhalten keinen Zutritt ins Stadion (gemäß der Stadionordnung und den Allgemeinen Ticketgeschäftsbedingungen). Es werden zudem stichprobenartige Kontrollen mit einem Alkomat durchgeführt.

Gästesektor: Zugänge zum Gästesektor sind im Dokument „Stadion- und Anfahrtsplan“ gekennzeichnet. Im Gästesektor kann sowohl Bar, als auch mit EC-Karte bezahlt werden. Der Gästesektor ist nicht barrierefrei.

Die Stadionsektoren B und D sind Heimfanblöcke. Der Zutritt ist dementsprechend nur mit Fanutensilien der Heimmannschaft oder in neutraler Kleidung möglich.

Anreise:

Mit dem Pkw:

  • Empfohlen wird die Anfahrt über die A9 bis zur Abfahrt Leipzig-West, Richtung B181 über die Merseburger Straße, Rückmarsdorfer Straße und Hans-Driesch-Straße zur Red Bull Arena.
  • Sperrkreis: Am Spieltag wird es zeitweilig einen Sperrkreis um ein anliegendes Wohnviertel geben. Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens kann es deswegen zu erheblichen Anreisebehinderungen rund um das Stadion kommen. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, die Parkhäuser, Park-and-Ride-Parkplätze und öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Eintrittskarte berechtigt für vier Stunden vor und vier Stunden nach dem Spiel zur Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des MDV. Park-and-Ride-Parkplätze Parkhäuser in der Leipziger Innenstadt. Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation rund um die Red Bull Arena sind auf der Webseite von RB Leipzig zu finden.
  • Parkplätze Fanbus: Gäste-Fans, die mit dem Fanbus anreisen, können im Bereich „Landauer Brücke/ Am Sportforum“ aus- und wieder einsteigen. Die Wegeleitung zum Gästebereich der Red Bull Arena wird durch Ordner unterstützt. Während des Spiels parken die Fan-Busse in der Straße „Cottaweg.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: 

  • Die Eintrittskarten enthalten eine Fahrtberechtigung in den öffentlichen Verkehrsmitteln des MDV im gesamten Stadtgebiet (Zone 110). Zur Red Bull Arena fahren die Straßenbahnlinien 1, 2, 3, 4, 7, 8 und 15 (Haltestelle „Sportforum Süd“ oder „Sportforum Ost“). Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben ausführliche Anfahrtsinformationen zur RedBull Arena auf Ihrer Webseite zusammengestellt.
  • Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben ausführliche Anfahrtsinformationen zur RedBull Arena auf ihrer Webseite zusammengestellt.

Fanutensilien:

Genehmigte Fanutensilien:

  • Zaunfahnen/Fanclubbanner solange Platz vorhanden, mit maximaler Höhe von 1,30 Meter im Oberrang!
  • Außerdem sind begrenzte Stückzahlen bereits angemeldeter, kleiner und großer Fahnen, Trommeln und Megafone zur Mitnahme genehmigt worden. Die Anmelder wurden separat über die jeweilige Genehmigung informiert.

Verbotene Gegenstände:

  • nicht genehmigte Fanutensilien
  • Farbiges Klebeband/Tape Verboten sind zudem Verstöße gegen die Stadionordnung.
  • Der Veranstalter behält sich darüber hinaus ein Verbot von Fan-Utensilien, Spruchbändern, o.ä. vor, die sich gegen den gastgebenden Verein, Verbände wie DFB und DFL oder die Polizei richten.

Kontrolle Fan-Utensilien:

  • Die Fan-Utensilien werden vor dem Zutritt zur Red Bull Arena durch den Ordnungsdienst kontrolliert. Dazu kann die Fanbetreuung, das Fanprojekt, Vertreter der Fanszene sowie ggf. Gäste-Ordner dabei sein.

Mehr News aus der Fankurve: