Hubertus Hess-Grunewald nimmt an Podiumsdiskussion teil

Lesung und Diskussionsabend im Ostkurvensaal

Fankurve
Dienstag, 09.01.2018 // 14:28 Uhr

Am Donnerstag den 11.01.2018 kommt der Autor und Journalist Christoph Ruf in den OstKurvenSaal des Fan-Projekts Bremen und liest aus seinem neuen Buch „Fieberwahn – wie der Fußball seine Basis verkauft“ vor. Im Anschluss an die Lesung findet eine kleine Diskussionsrunde zum Thema statt. Neben Hubertus Hess-Grunewald nimmt Kristian Arambasic (Trainer des FC Oberneuland) an der Runde teil.

Christoph Ruf liest aus neuem Buch vor

„Hinter der glitzernden Fassade des Profifußballs brodelt es. Fans fühlen sich entmündigt und schikaniert, die Proteste gegen Kommerzialisierung und Kollektivstrafen nehmen an Vehemenz zu und werden längst nicht nur von Ultras getragen. An der Basis, von den Amateurvereinen bis zur 3. Liga, wächst die Wut auf Verbände, die sich nur noch um die Branchenriesen kümmern. Und vor der Tür lauern Veränderungen, die das Ende des Volkssports Fußball einläuten. Christoph Ruf hat mit Fans, Funktionären und Trainern gesprochen. Sein Fazit: Der deutsche Fußball sägt gerade den Ast ab, auf dem er sitzt.“

Quelle: http://www.werkstatt-verlag.de/?q=node/988

Das Fan-Projekt Bremen freut sich über jeden interessierten Teilnehmer. Start der Veranstaltung ist der 11.01.2018 um 19.30 Uhr im Ostkurvensaal. Hier findet Ihr weitere Informationen zu Christoph Ruf, sein neuestes Werk und dem Fan-Projekt Bremen.