Fanhinweise zum Hannover-Spiel

Eine der kürzesten Auswärtsreisen dieser Saison: Es geht für Werder nach Hannover (Foto: nordphoto).
Fankurve
Mittwoch, 04.04.2018 // 16:05 Uhr

Die Reise zum Auswärtsspiel nach Hannover ist eine der kürzesten der Saison. Nur rund 130 Kilometer liegen zwischen Bremen und der niedersächsischen Landeshauptstadt. Daher werden auch an diesem Freitag wieder viele Werderaner den Weg in die Fremde antreten, um ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen. Um 20.30 Uhr (ab 20.15 Uhr im betway Live-Ticker) treffen die Grün-Weißen in der HDI Arena auf Hannover 96. Damit das Auswärtsspiel beim Nachbarn aus Hannover reibungslos abläuft, hat WERDER.DE alle relevanten Informationen rund um die Freitagabendpartie für euch zusammengestellt.

Allgemeine Informationen:

Stadionöffnung: Die HDI Arena öffnet 2 Stunden vor Anpfiff des Spiels um 18:30 Uhr.

Eingänge: Werder-Fans mit Eintrittskarten für die Gäste-Stehplätze S 17 - 19 nutzen den Eingang Süd-West. Alle Grün-Weißen mit Eintrittskarten für die Sitzplätze S 6 - 9 und S 15 + S 16 betreten über den Eingang Süd die HDI Arena.

Rucksäcke und Taschen: Hannover 96 weist darauf hin, dass keine größeren Rucksäcke oder größere Taschen mit in die HDI Arena gebracht werden dürfen. Eine Hinterlegung im oder am Stadion ist nicht möglich.

Alkoholverbot: Im Gäste-Stehplatzbereich (Blöcke S17 - 19) wird es keinen Alkoholausschank geben. Hier wird u. a. alkoholfreies Bier angeboten.

Anreise

Hannover 96 und die Polizei bitten die Besucher der Begegnung zwischen Hannover 96 und dem SV Werder am Freitagabend, ohne das eigene Auto anzureisen. Auf dem Großraumparkplatz „Schützenplatz“ stehen aufgrund des Frühlingsfestes sowie dem dazugehörigen Schaustellerlager keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung. Hannover 96 und die Polizei bitten darum, bereits die P+R-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder noch besser ganz auf ÖPNV umzusteigen. In diesem Zusammenhang weist Hannover 96 darauf hin, dass die Eintrittskarten zum Spiel als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum- Verkehr Hannover (GVH) gelten.

Die Zufahrt zur HDI Arena über die Stadionbrücke bleibt der Busanreise vorbehalten. Kostenlose Busparkplätze befinden sich ausschließlich im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Anfahrt über den Stadtteil Ricklingen - dann über die Stadionbrücke in den Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Stadionbesucher mit festen Parkausweisen werden gebeten, der Routenempfehlung auf der Rückseite des Parkausweises zu folgen. Achtung: Umweltzone Hannover seit 1. Januar 2008 – Feinstaubplaketten sind Pflicht.

Fanutensilien

Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Hannover 96 und dem SV Werder Bremen am 03.10.2015 in der HDI Arena wurde seitens der Fans vom SV Werder Pyrotechnik im Gästeblock gezündet. Aufgrund dieser Erfahrung sieht sich Hannover 96 zur Abwehr von Gefahren gezwungen, die Erlaubnisse für die anstehende Bundesligabegegnung einzuschränken und genehmigt im Stehplatzbereich (Blöcke S17-19) ausschließlich Trikot und Schal. In den weiteren Gäste-Fanblöcken (Sitzplätze) sind Fahnen bis zwei Meter Stocklänge unbegrenzt erlaubt.

Verpflegung

In den Gästeblöcken S 17 - 19 (Gäste-Stehplätze) der HDI Arena ist es möglich, Getränke und Verpflegung mit Bargeld zu bezahlen. Im übrigen Stadion ist die Zahlung nur mit der Arena-Card möglich.