„lgw – jeck op Werder“ richtet Homecoming Party aus

Fankurve
Dienstag, 03.05.2016 // 11:16 Uhr

Im Alltag unserer Fanclubs ist immer eine Menge los. Wer die Newsletter des Dachverbandes liest, kann dies sicher bestätigen. Auf dieser Seite soll immer eine besondere Fanclub-Geschichte hervorgehoben werden. In dieser geht es um den Fanclub „lgw – jeck op Werder“, die im Rahmen unseres Auswärtsspiels in Köln ein rundum Wohlfühlprogramm für alle Werderfans anbieten.

Beim Fanclub „lgw – jeck op Werder“ bewegt sich derzeit einiges. Zum einen wurde die Änderung des Namens und Logos innerhalb des Fanclubs beschlossen – den meisten Werderfans dürfte der Fanclub bisher als „lgw – Werderfans aus NRW“ bekannt sein. Zum anderen steht am 07. Mai das Auswärtsspiel unserer Grün-Weißen in Köln an. Für „jeck op Werder“ ein zusätzliches Heimspiel, worauf sich alle Mitglieder immer besonders freuen. Da sich der Fanclub seit jeher als guter Gastgeber versteht, lädt er auch in dieser Saison anlässlich seines 18. „Heimspiels“ traditionell zu einem grün-weißen Werder-Wochenende ein.   

Alle Werderfans, die bereits am 06. Mai in Köln vor Ort sind, können ab 19 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld (Venloer Straße 429, 50825 Köln) vorbeischauen. Hier wird Werders Ehrenpräsidenten Klaus-Dieter Fischer aus seinem Buch "Du bist Werder Bremen" vorlesen.

Am Spieltag selbst dreht sich in der Stammkneipe des Fanclubs „Die Flotte“ (Zülpicher Platz 9, 50674 Köln) alles um Werder! So könnt Ihr Euch ab 11:11 Uhr gemeinsam beim Frühschoppen mit kaltem Becks, belegten Brötchen und Werder-Songs auf das Spiel einstimmen. Nach Abpfiff findet hier die traditionelle Fan-Feier statt. Natürlich wird in der Flotte auch das Spiel Live gezeigt. Diejenigen, die für die Partie also kein Ticket erworben haben, können dort gemeinsam mit anderen Werderfans mitfiebern.

Für die großartige Organisation möchten wir uns schon im Vorfeld bei „lgw – jeck op Werder“ bedanken! Wir freuen uns auf ein großartiges Fan-Wochenende und hoffen auch aus sportlicher Sicht etwas Zählbares mitnehmen zu können.