"Sie machen es aus reiner Liebe zum Verein"

Werders eSPORTLER Fabio "Fifabio" Sabbagh über das Ehrenamt
Respekt vor dem Ehrenamt: "Fifabio" zieht den Hut vor allen EhrenamtlerInnen (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Freitag, 04.12.2020 / 11:31 Uhr

Von Daniel Gerdes

"Sie machen es ausschließlich weil sie es lieben, das beeindruckt mich", so die ehrliche Einschätzung von Werder eSPORTS-Profi Fabio "Fifabio" Sabbagh. Gemünzt war seine Aussage auf die EhrenamtlerInnen des SV Heimstetten - ein in der Regionalliga Bayern beheimateter Fußballclub, sein Verein. Sabbagh spielt seit 2018 beim im Münchner Osten verorteten SVH und begegnet dem Thema Ehrenamt seitdem mehrmals wöchentlich.

Schon auf den ersten Blick heben sie sich von allen anderen ab - aber nicht, weil sie es wollen, sondern weil sie es müssen. Jeden zweiten Sonntag, bei jedem Heimspiel, wird aufs Neue die gelbe Warnweste übergestreift. Als Ordner sorgen sie unter anderem dafür, dass nur Fans mit gültigen Tickets das Stadiongelände betreten, dass kein Müll liegen bleibt - dass einfach alles seinen gewohnt unkomplizierten Gang geht.

Keine selbstverständliche Selbstverständlichkeit

"Gemeinsam mit dem Platzwart sind sie immer zu allererst am Platz. Sie sind Stunden vor Spielbeginn am Gelände, jeder kennt seine Position, hat seine Routine", skizziert "Fifabio" die Aufgaben der Ehrenamtler des SV Heimstetten. Viele von ihnen haben früher selbst einmal in der Herrenmannschaft des SVH gespielt und sind dem Club seit Jahrzehnten verbunden. Nicht nur für sie ist das, was sie für den Verein leisten, eine Selbstverständlichkeit. Doch denkt man einmal genauer darüber nach, ist es das keineswegs. 

Bei Wind und Wetter

"Man bemerkt diese bedingungslose Unterstützung dieser Menschen genau in den Momenten, in denen viele andere nicht so handeln würden. Die Ordner sind bei Wind und Wetter am Platz und strahlen ohne Ausnahme eine positive Energie aus, die ich in meinem Leben selten gesehen habe. Ohne sie würde die Spieltagsorganisation nicht laufen", bricht Sabbagh eine Lanze für das Ehrenamt. 

Als Nicht-Ehrenamtler fällt es teilweise schwer, sich in die Menschen hineinzuversetzen, ihre Motivation zu erkennen. Doch "sie machen es, weil sie es lieben und wissen, dass der Verein es nicht stemmen könnte, in diesem Sektor finanzielle Ausgaben zu tätigen". Durch die Ordner und dem Kontakt mit dem Ehrenamt wurde dem 23-Jährigen eindrucksvoll vor Augen geführt, "dass, wenn man Freude an einer bestimmten Tätigkeit verspürt, damit Geld zu verdienen keine Rolle spielen muss. Denn diese besonderen Menschen arbeiten mit ihrem Herzen und es macht mich glücklich, zu sehen, dass sie aus reiner Liebe und Eigenmotivation handeln". 

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.