Tabellenführer, aber nicht zufrieden

eSPORTS-Duo holt 11 Zähler gegen Nürnberg und Mainz
"Dr. Erhano" konnte seine Sieglosserie in der VBL Club Championship beenden, vollends zufrieden waren er und "MegaBit" mit der Punkteausbeute aber nicht (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Donnerstag, 09.01.2020 / 10:18 Uhr

Schaut man auf die Tabelle der Virtual Bundesliga Club Championship, möchte man meinen, in Bremen herrsche Zufriedenheit. Nach den ersten beiden Spieltagen der VBL-Rückrunde und insgesamt 13 absolvierten Match-Ups stehen "Dr. Erhano" und "MegaBit" an der Spitze des Tableaus. 71 Punkte machen sicher etwas her, gegen Nürnberg konnte sich die spielerische Leistung der beiden eSPORTLER mehr als sehen lassen. Da der ehemalige Tabellenführer aus Mönchengladbach nur einen Zähler gegen Hannover holte und auch die Konkurrenz aus Leverkusen nicht mehr als einen Punkt gegen Fürth holen konnte, zogen die Grün-Weißen in der Tabelle an beiden vorbei und waren bereits nach Spieltag zwölf aufgrund des Torverhältnisses Erster. Aber der Reihe nach.

"Dr. Erhano" beendet Sieglosserie

Spieltag zwölf begann mit einer wunderschönen Nachricht für alle Werder eSPORTS-Fans. Erhan "Dr. Erhano" Kayman konnte nach zehn sieglosen Einzelpartien auf der PlayStation 4 wieder drei Punkte einfahren. Gegen Daniel "Bubu" Butenko, VBL-Meister in FIFA 16, gewann Erhan mit 2:1 und setzte somit ein Ausrufezeichen. Nach einer langen Zwangspause bedingt durch Verbindungsprobleme war Michael "MegaBit" Bittner gegen den ersten Japaner der VBL Subaru "SubaruMikey" Sagano gefordert und dominierte die Partie in weiten Teilen. Einzig und allein im Abschluss haperte es beim amtierenden deutschen VBL-Doublesieger noch, am Ende musste er sich trotz Überlegenheit mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. In der Werderaner Paradedisziplin, dem 2vs2, packten die beiden grün-weißen FIFA-Profis noch einen Sieg mehr in den Punktekorb, gegen Kevin "Kev1n" Reiser und "SubaruMikey" reichte ein Treffer von Claudio Pizarro zum Sieg. Am Ende gewann Werder 7:1 gegen die Nürnberger und übernahmen aufgrund des gewonnenen direkten Vergleiches die Tabellenführung der Gladbacher. 

Erste Doppelniederlage gegen Mainz 05

Kam stark verbessert in die zweite Saisonhälfte: Erhan "Dr. Erhano" Kayman (Foto: WERDER.DE).

Auch gegen die Mainzer zeigte sich "Dr. Erhano" stark verbessert gegenüber der Hinrunde. Vor allem im ersten Spielabschnitt hatte er gegen den erst 17-jährigen VBL-Debütanten Fynn "Fxnzy05" Demmer Oberwasser und ging früh in Führung, die "Fxnzy05" aber zunächst egalisieren konnte, bevor er in Hälfte zwei den Führungstreffer erzielte. Erhan wehrte sich und kam noch zum Ausgleichstreffer, mehr aber war im PS4-Duell nicht drin, 2:2. "MegaBit" war gegen Deniel "Denii_10" Mutic gefordert, den die Mainzer für die VBL-Saison von Leno eSPORTS ausgeliehen haben. Wieder fielen viele Tore, der Werderaner behielt hier dieses Mal aber die Punkte, Endstand 3:2. Schon vorher war klar, dass das 2vs2 gegen die Mainzer Besetzung "Denii_10" und Francesco "Bajazzo_7" Mazzei ein hochbrisantes Duell werden würde. Vor dem VBL-Livespiel gegen den 1. FC Köln im vergangenen Jahr spielten die Duos bereits ein Warm-Up-Spiel gegeneinander, das die Rheinhessen gewannen. Die Erwartungen wurden erfüllt, es ging hin und her, viele Torchancen inklusive. Dem 0:1 ließen "MegaBit" und "Dr. Erhano" zwei schnelle Tore vor der Pause inklusive Piza-Lupfer folgen. In Halbzeit zwei aber gaben die Grün-Weißen das Spiel aber noch aus der Hand, die Mainzer schafften es, das Spiel erneut zu ihren Gunsten zu drehen, siegten mit 3:2 und fügten den Werderanern die erste Doppelniederlage im 13. Spiel zu.

Dadurch, dass Gladbach und Leverkusen im direkten Live-Duell erst am Donnerstag, 09.01.2020, aufeinandertreffen, steht Werder eSPORTS mit 71 Punkten aus 13 Spieltagen bislang noch an der Tabellenspitze. Je nach dem, wie das Duell der beiden ausgeht, könnte das auch bis zum Montag, 13.01.2020, so bleiben, wenn ab 17.45 Uhr live im Stream auf Twitch der nächste Spieltag der Virtual Bundesliga Club Championship angepfiffen wird.

Mit Beginn der diesjährigen FIFA-Saison hat der SV Werder Bremen gemeinsam mit Ausrüster UMBRO eine hauseigene eSPORTS-Kollektion gelauncht, die ab sofort in der WERDER Fan-Welt am wohninvest WESERSTADION und in unserem Online-Shop erhältlich ist. Die Kollektion besteht aus dem offiziellen eSPORTS-Trikot, T-Shirts (in schwarz und grün), einer Fleece-Shorts und einem Hoodie! Um die Kollektion in Action zu sehen, klickt hier!

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder: