WERDER eSPORTS bleibt VBL-Tabellenprimus

Grün-Weiß feiert Siege gegen Köln und Augsburg

Bleiben auch nach dem neunten Spieltag Tabellenführer der Virtual Bundesliga: Michael "MegaBit" Bittner und Mohammed "MoAuba" Harkous (Foto: VBL).
eSPORTS
Mittwoch, 06.02.2019 // 21:16 Uhr

WERDER eSPORTS bleibt an der Tabellenspitze der TAG Heuer Virtual Bundesliga. Mit einem 6:3-Punktsieg gegen den 1. FC Köln und einem 7:1 gegen den FC Augsburg rangieren die Werderaner weiterhin auf Platz 1 der VBL Club Championship, dabei blieb Xbox-Profi Michael "MegaBit" Bittner zum neunten Mal in Folge ohne Punktverlust im Einzel.

An den Spieltagen Acht und Neun der TAG Heuer Virtual Bundesliga duellierten sich "MoAuba" und "MegaBit" mit den eSPORTS-Vertretungen von Köln und Augsburg. Zunächst stand der Vergleich mit den Domstädtern an. Den Beginn machte wie gewohnt Werders PS4-eSPORTLER Mohammed "MoAuba" Harkous, der in einer für ihn glücklosen Partie Kölns Mirza "Mirza" Jahic mit 0:3 unterlag. "MegaBit" dagegen bewies einmal mehr seine VBL-Qualitäten und führte nach 15 gespielten Minuten bereits 2:0 gegen Dylan "DullenMIKE" Neuhausen. Der 20-Jährige verwaltete die grün-weiße Führung souverän und besiegte den Kölner mit 5:2. Im entscheidenden 2vs2 bewiesen "MoAuba" und "MegaBit" starke Nerven und mussten zwei Führungen hergeben, ehe Josh Sargent in der Nachspielzeit das entscheidende Tor zum 3:2-Sieg erzielte. Sechs von neun möglichen Punkten gegen den 1. FC Köln gehen somit auf das Konto der grün-weißen eSPORTLER.

Die eSPORTS-Profis aus der Fuggerstadt, vor dem Spieltag gegen die Werderaner auf Platz vier der VBL-Tabelle geführt, leisteten in engen Match-Ups mächtig Gegenwehr. Augsburgs PS4-Profi Christoph "xThePunisher-96" Geule stellte "MoAuba" und seine Werderaner oftmals vor Probleme, mit Mühe kämpfte Werders eSPORTLER sich zu einem 3:3-Unentschieden. Ähnlich sah die Begegnung zwischen "MegaBit" und Philipp "phlip1989" Bederke aus, hier jedoch bewies der Werder-Profi den längeren Atem und blieb mit einem 3:2-Sieg auch in seinem neunten Einzelspiel ohne Punktverlust. Im 2vs2 gegen "xThePunisher-96" und Lukas "LukasR18" Rathgeb kam das grün-weiße Duo "MoAuba"/"MegaBit" zu einem 3:0 und bleiben so gemeinsam immer noch ungeschlagen, die bislang einzige Doppelniederlage resultiert aus dem zweiten Spieltag als "MegaBit" gemeinsam mit "Leftinho" gegen Hannover verlor. 

Werders eSPORTLER haben nun eine Woche Zeit, um sich auf die nächsten Gegner SV Sandhausen und Eintracht Frankfurt vorzubereiten und dort weiter an der guten Ausgangsposition für die Teilnahme an den VBL-Playoffs zu feilen. Übertragen werden die Partien am Mittwoch, 13.02., wieder auf dem WERDER eSPORTS-Twitch-Kanal.

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

WERDER eSPORTS bleibt VBL-Tabellenführer. Nach insgesamt zwei Siegen und einem Remis am ersten Triple-Spieltag der Saison stehen "MoAuba" und "MegaBit" bei insgesamt 96 Punkten und können die Verfolger aus Stuttgart und Gladbach auf Distanz halten. Der Grundstein dafür wurde durch einen 6:3-Erfolg im Top-Spiel gegen den VfB Stuttgart gelegt.

18.02.2019

Bereits vor dem Bundesliga-Topspiel am Samstagabend traten Werders eSPORTS-Profis "MoAuba" und "MegaBit" gegen die virtuelle Vertretung aus Berlin "HerthaBSCeSport" an. Mit souveränen Siegen in beiden Einzelpartien und einem Remis im 2vs2 konnten die Grün-Weißen das zweite Mal in Folge in allen drei Partien ohne Niederlage vom Platz gehen und festigen damit Platz eins der TAG Heuer Virtual...

15.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019

Werders eSPORTLER müssen sich an Spieltag zehn der TAG Heuer Virtual Bundesliga erstmals geschlagen geben und verlieren mit 3:6 Punkten gegen die Frankfurter Eintracht. Im darauffolgenden Match gegen den SV Sandhausen rehabilitieren sich "MegaBit" und "MoAuba", holen die Maximalausbeute von neun Punkten und stehen mindestens bis Donnerstagabend noch auf Rang eins der VBL-Tabelle.

13.02.2019