Werder entscheidet 1. eSPORTS-Nordderby für sich

"MoAuba" und "MegaBit" holen gegen HSV volle Punkteausbeute

Grüßen nach Spieltag sechs der VBL und dem Derbysieg von der Tabellenspitze: Michael "MegaBit" Bittner und Mohammed "MoAuba" Harkous (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Donnerstag, 31.01.2019 // 18:26 Uhr

Werders eSPORTLER "MoAuba" und "MegaBit" lieferten sich enge Duelle mit HSV eSPORTS und schlugen die Hamburger in allen drei Partien. Am Ende standen für die Grün-Weißen 9:0 Punkte gegen die "Rothosen" und ein wichtiger Sieg im ersten FIFA-eSPORTS-Nordderby zu Buche.

Mit zwei erneut starken Vorstellungen hat WERDER eSPORTS sich an den ersten Platz der TAG Heuer Virtual Bundesliga gesetzt. Ausschlaggebend dafür waren insbesondere neun Punkte aus drei Spielen im Nordderby gegen HSV eSPORTS, in denen "MoAuba" und "MegaBit" ihre Einzel und das 2vs2 siegreich gestalten konnten. Zuvor gewannen WERDER eSPORTS-Profis bereits zwei der drei Partien gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Zunächst musste Mohammed „MoAuba“ Harkous im PS4-Match-Up gegen Francesco „Czudemi“ Morgana antreten und es sollte sich ein spannendes Spiel entwickeln. Nach einem frühen 0:1-Rückstand konnte „MoAuba“ zunächst per Langkamp-Kopfball ausgleichen, ehe die Fürther in einem von wenigen Torchancen geprägten Spiel das 1:2 erzielten, das "MoAuba" nicht mehr egalisieren konnte. Auf der Xbox machte es Michael „MegaBit“ Bittner etwas besser und konnte 2:1 gegen Christian „xImpact10“ Judt gewinnen. In einem enorm spannenden Spiel mit leichten Vorteilen für „MegaBit“ traf David-Lennart Philipp mit dem Schlusspfiff zum 2:1-Siegtreffer und bescherte WERDER eSPORTS drei wichtige Punkte für das VBL-Tableau. Im 2vs2 bestätigten „MegaBit“ und „MoAuba“ ihre Form aus den vergangenen Spielen und gewannen nach Toren von Maxi Eggestein und Harnik souverän mit 2:0.

Das FIFA-eSPORTS-Nordderby, das kurzfristig einen Tag nach hinten verschoben werden musste, konnte Werder dann mit neun Punkten und damit ohne Punktverlust für sich entscheiden. "MoAuba" trat auf der PS4 gegen Jannik "HSV Testotier" Berg an und gewann das Duell nach konzentrierter Vorstellung mit 3:2. Das Spiel von "MegaBit" gegen Quinten "Quinten" van der Most vom HSV war ähnlich eng und umkämpft wie die Partie auf der PS4, nach einem 0:1-Rückstand durch einen abgefälschten Schuss drehte "MegaBit" durch Tore von Klaassen und Pizarro die Partie zu seinen Gunsten zum 2:1-Endstand. Im 2vs2 sah es anfangs nicht optimal aus für das SVW-Duo. Doch der frühe Rückstand konnte in einer grün-weißen Drangphase kurz vor und nach der Halbzeit in ein 3:1 verwandelt werden, das 3:2 vom HSV kam schließlich zu spät.

Nach sechs Spieltagen rangiert der SVW mit 41 Punkten auf Platz 1 der TAG Heuer VBL Club Championship und hat sich so in eine optimale Ausgangslage für das Erreichen der Play-Offs gebracht.

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

+++ Geschichte geschrieben: Der erste Spieltag der neuen Saison gab wenig Grund zur Freude und dennoch dürfen die Werder-Fans ein bisschen Stolz auf ihren Verein sein. Mit dem Auftaktmatch gegen Fortuna Düsseldorf absolvierten die Grün-Weißen ihre 1867. Partie in der Bundesliga - das ist neuer Rekord! Kein Bundesliga-Klub hat mehr Partien in der Geschichte des Wettbewerbs bestritten. „Das ist...

19.08.2019

Personelle Veränderungen bei Werder eSPORTS: Erhan „Dr. Erhano“ Kayman wird ab FIFA 20 das Werder-Trikot tragen und für die Grün-Weißen auf dem virtuellen Rasen auf Torejagd gehen. Weltmeister Mohammed „Mo Auba“ wird die Grün-Weißen hingegen nach nur einer Saison verlassen.

16.08.2019

Die Nachspielzeit ist abgelaufen, der Schlusspfiff ertönt und „MoAuba“ springt jubelnd mit geballter Faust auf. In diesem Moment stand es fest: Der erste deutsche FIFA-Weltmeister ist Grün Weiß! Werders eSportler Mohammed „MoAuba“ Harkous gewann am Sonntag, 04.08.2019, in der Londoner 02-Arena den FeWC. Auch am Tag danach, kann der 22-Jährige seinen Erfolg kaum realisieren: „Ich musste mich nach...

05.08.2019

Der absolute FIFA-Wahnsinn! "MoAuba" gewinnt das Finale des FeWC 2019 mit 3:2 gegen "MSDossary". Damit stellt der SV Werder Bremen den ersten deutschen FIFA-Weltmeister. "MegaBit" warf zunächst den Top-Favoriten "F2Tekkz" aus dem Turnier, hatte im Achtelfinale gegen "MSDossary" - den Weltmeister von 2018  - aber das Nachsehen. Im "Grand Final" revanchierte sich sein Teamkollege und sicherte den...

04.08.2019