Bremen NEXT ist Media-Partner des Werder eSPORTS FIFA19-Cup

Bremen NEXT ist Medienpartner des ersten Werder eSPORTS FIFA 19-Cups (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Montag, 27.05.2019 // 10:12 Uhr

Am 15.06.2019 veranstaltet der SV Werder den ersten „Werder eSPORTS FIFA19-Cup“. Wenn die 128 Teilnehmer an dem Finaltag in besonderer Atmosphäre im Business-Bereich der Ostkurve mit Blick in das Bremer Wohnzimmer um 1.000 Euro Preisgeld spielen, wird auch Bremen NEXT dabei sein.

Das junge Programm von Radio Bremen tritt bei dem großen Finalevent nicht nur mit einem eigenen Team an, sondern wird live vom Turnier berichten. Außerdem wird Bremen NEXT-Moderator Kevin vor Ort durch den Tag führen und den Werder eSPORTS FIFA19 Cup moderieren und kommentieren.

Musikalische Unterstützung gibt es von Bremen NEXT „BASSDRIVE“-DJ Smiles. Jeder, der gerne bei dem Finalevent im Weser-Stadion als Zuschauer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Alle Informationen zum FIFA-Team von Bremen NEXT findet ihr auf www.bremennext.de.

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Die erfolgreiche Saison für Werder eSPORTS nimmt kein Ende. Bei der Verleihung des SPORT BILD-Awards gehörten Mohammed „MoAuba“ Harkous und Michael „Megabit“ Bittner einmal mehr zu den großen Gewinnern. Als erste Gamer in der Geschichte der Auszeichnung, wurde das grün-weiße Duo für ihre besonderen Leistungen auf nationaler und internationaler Ebene mit dem Preis in der Kategorie „eSports“ geehrt.

20.08.2019

+++ Geschichte geschrieben: Der erste Spieltag der neuen Saison gab wenig Grund zur Freude und dennoch dürfen die Werder-Fans ein bisschen Stolz auf ihren Verein sein. Mit dem Auftaktmatch gegen Fortuna Düsseldorf absolvierten die Grün-Weißen ihre 1867. Partie in der Bundesliga - das ist neuer Rekord! Kein Bundesliga-Klub hat mehr Partien in der Geschichte des Wettbewerbs bestritten. „Das ist...

19.08.2019

Personelle Veränderungen bei Werder eSPORTS: Erhan „Dr. Erhano“ Kayman wird ab FIFA 20 das Werder-Trikot tragen und für die Grün-Weißen auf dem virtuellen Rasen auf Torejagd gehen. Weltmeister Mohammed „Mo Auba“ wird die Grün-Weißen hingegen nach nur einer Saison verlassen.

16.08.2019

Die Nachspielzeit ist abgelaufen, der Schlusspfiff ertönt und „MoAuba“ springt jubelnd mit geballter Faust auf. In diesem Moment stand es fest: Der erste deutsche FIFA-Weltmeister ist Grün Weiß! Werders eSportler Mohammed „MoAuba“ Harkous gewann am Sonntag, 04.08.2019, in der Londoner 02-Arena den FeWC. Auch am Tag danach, kann der 22-Jährige seinen Erfolg kaum realisieren: „Ich musste mich nach...

05.08.2019