„Vater & Sohn“ erleben exklusiven Blick hinter die Kulissen

Max und sein Vater Christian wurden direkt vor der eigenen Haustür mit dem neuen Volkswagen Jetta abgeholt.
Business
Freitag, 04.03.2011 // 13:55 Uhr

Diesen Tag wird Max Friese-Anders so schnell wohl nicht vergessen. Mit seinem Vater Christian durfte der 10-jährige Bremer am vergangenen Sonntag Werders Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen hautnah miterleben. Unter dem ...

Diesen Tag wird Max Friese-Anders so schnell wohl nicht vergessen. Mit seinem Vater Christian durfte der 10-jährige Bremer am vergangenen Sonntag Werders Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen hautnah miterleben. Unter dem Motto „Heimspiel für Vater & Sohn" ermöglichte Werders Top-Sponsor Volkswagen in Kooperation mit dem Fußballmagazin 11FREUNDE einem echten Fanduo einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Bremer Weser-Stadions.

Für Max und seinen Vater blieben an diesem Tag keine Wünsche offen: Nachdem beide mit der Volkswagen-Limousine direkt vor Werders Heimspielstätte chauffiert wurden, folgte anschließend eine exklusive Stadionführung, sowie eine grün-weiße Zeitreise durch das „WUSEUM".
Während sich Vater Christian dann zurücklehnen und auf das Spiel freuen konnte, hatte Sohn Max noch einen wichtigen Auftrag zu erledigen: Er wurde als Ballboy eingesetzt.

Direkt nach dem Spiel wurde dieser besondere Tag dann noch durch ein „Meet & Greet" mit Werder-Kapitän Torsten Frings und Ehrenspielführer Frank Baumann abgerundet.