Team 11-Partner "Bekunis aktiv" ermöglicht Trauerland e.V. Einlaufaktion

Einmal an der Hand der eigenen Idole einzulaufen, ist für viele junge Fußball-Fans ein Traum.
Business
Dienstag, 22.11.2011 // 16:47 Uhr

Wenn am kommenden Sonntag die Werder-Profis zum Spiel gegen den VfB Stuttgart ins Weser-Stadion einlaufen, stehen einige Gewinner des Abends bereits fest: Elf Kinder des Trauerlands - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, die an den Händen von Fritz, Wiese & Co. einlaufen und für die damit ein großer Traum in Erfüllung geht. Möglich wird die Aktion durch die Unterstützung der roha arzneimittel GmbH in Bremen-Oberneuland.

Kindern eine Freude machen, insbesondere Kindern, denen es nicht so gut geht, dafür steht das erfolgreiche Bremer Unternehmen. Daher hat es für die Einlauf-Aktion beim SV Werder zum Spiel gegen die Schwaben den Bremer Verein Trauerland - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche ausgewählt. Der Verein, der seit Jahren auch von Werders Cheftrainer Thomas Schaaf unterstützt wird, kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, und bietet ihnen einen individuellen und kindgerechten Rahmen für ihren Trauerprozess. Elf Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren, die gerade in diesem Rahmen unterstütz werden, wurden in den vergangenen Tagen für die Einlauf-Aktion ausgelost.

Bekunis aktiv, die Marke, mit der die roha arzneimittel GmbH diese Aktion unterstützen wird, ist Team11-Partner von Werder Bremen. Für das Unternehmen ist es nicht das erste soziale Projekt mit den Grün-Weißen. Bereits im April dieses Jahres konnten in diesem Rahmen die "Gewitterziegen", eine Bremer Institution, die Mädchen und jungen Frauen hilft, ins Weser-Stadion einlaufen.