SV Werder nutzt neues Fitness-Tracking-System von Polar

Oliver Hüsing und Athletik-Coach Jörn Heineke präsentieren die Ausrüstung von Polar (Foto: WERDER.DE).
Business
Mittwoch, 11.11.2015 // 10:23 Uhr

Die Trainingsleistungen der Werder-Profis werden ab Mittwoch von einem neuen Fitness-Tracking-System der Firma „Polar" aufgezeichnet. Die Grün-Weißen, die schon seit Jahren mit GPS-Daten und Herzfrequenzmessung während Testspielen und Trainingseinheiten bestimmte Leistungsdaten der Spieler überprüfen, vertrauen damit einem der modernsten und nutzerfreundlichsten Systeme auf dem Markt. „Erfolge im Mannschaftssport sind mit den Faktoren Teamgeist und individuelles Leistungspotential verbunden. Mit Polar haben wir einen Partner gefunden, der unserem Trainerstab die Arbeit bei der Überprüfung und Entwicklung des Leistungsstandes jedes Spielers extrem erleichtert und effizienter macht", freut sich Cheftrainer Viktor Skripnik.

Das eingesetzte „Polar Team Pro System" ermöglicht herzfrequenzgesteuertes Training. Es ermittelt und überspielt dank einer Kombination von GPS- und Beschleunigungssensor-Technologie, die Leistungsdaten in Echtzeit, sodass eine unmittelbare Trainingsauswertung sowie Trainingsunterstützung und Performance Analyse möglich ist. „Wir wollen uns im Fitness-, Reha- und Athletikbereich weiterentwickeln. Die Zusammenarbeit mit Polar ist dabei ein weiteres Puzzleteil", erklärt Werders Geschäftsführer Sport, Thomas Eichin.