Weltreise in Laufschuhen mit "Stolli" im Klimahaus

Christian "Stolli" Stoll eröffnet in diesem Jahr den swb-Klimahaus-Lauf 2014 (Foto: Rospek).
Business
Montag, 22.09.2014 // 17:41 Uhr

Werders Stadion-Sprecher Christian Stoll gibt am 21. November ein Auswärtsspiel im Bremerhavener Klimahaus. Beim swb-Klimahaus-Lauf 2014 kommentiert „Stolli" das Geschehen auf der Strecke ...

Werders Stadion-Sprecher Christian Stoll gibt am 21. November 2014 ein Auswärtsspiel im Bremerhavener Klimahaus. Beim swb-Klimahaus-Lauf 2014 kommentiert „Stolli" das Geschehen auf der Strecke, wenn die Teilnehmer des Benefiz-Laufs einmal um die Welt sprinten. Startläufer ist in diesem Jahr "Wetterfrosch" Sven Plöger.

Der swb-Klimahaus-Lauf ist der wohl ungewöhnlichste Lauf des Nordens. Die Strecke ist zwar nur 1.000 Meter lang, sie hat es aber trotzdem in sich, denn sie ist eine Weltreise im Laufschritt. Der Parcour führt durch den Ausstellungsbereich „Reise" im Klimahaus. Die Teilnehmer passieren bei Ihrem Lauf um den achten Längengrad einzigartige Landschaften. Sie sprinten durch den Wüstensand im afrikanischen Niger, durch das Eis der Antarktis und am Südseestrand von Samoa entlang. Die Läufer durchqueren dabei die wichtigsten Klimazonen der Erde. Die Temperaturwechsel, die unterschiedlichen Bodenbeläge und die zahlreichen Treppen sind dabei eine echte Herausforderung.

Um 19 Uhr eröffnet "Wetterfrosch" und TV-Moderator Sven Plöger als Startläufer das Wettrennen durch die Klimazonen. Seine Referenzzeit ist besonders wichtig, denn nicht nur die Startgelder kommen einem guten Zweck zugute; für jeden Teilnehmer, der Plögers Zeit unterbietet, wird die Spendensumme zusätzlich erhöht. Der Spendenerlös geht in diesem Jahr an die Deutsche KlimaSiftung, die mit Veranstaltungen und Projekten im In­ und Ausland das Bewusstsein für nachhaltiges Denken und Handeln schärfen möchte. Zurzeit ist sie mit der Wanderausstellung „Gradwanderung" in norddeutschen Schulen unterwegs.

Wer beim swb-Klimahaus-Lauf nicht als Läufer an den Start gehen will, der kann die einmalige Atmosphäre als Zuschauer live und kostenlos miterleben. Kommentator Christian Stoll, die Cheerleader der Eisbären Bremerhaven und ein DJ sorgen für die richtige Stimmung.

Weitere Infos zum swb-Klimahaus-Lauf 2014 gibt es hier.