"Werder-Wall" begrüßt Reisende am CityAirport Bremen

Jürgen Bula, Geschäftsführer vom CityAirport Bremen, und Werders Direktor für Marketing und Vertrieb, Oliver Rau, freuen sich über die "Werder-Wall"
Business
Montag, 14.06.2010 // 17:57 Uhr

Werder und der CityAirport Bremen haben ein deutlich sichtbares Zeichen ihrer Sponsor-Partnerschaft gesetzt: Ein 65 Meter langer und 4,40 Meter hoher Werder Bremen-Schriftzug ziert nun den Lärmschutzwall am Taixway Alpha, den Fahrweg für alle Flugzeuge vom und zum Terminal.

 

Die "Werder-Wall" begrüßt ein- und ausgehende Reisende mit der grün-weißen Raute und ist für die Passagiere auf dem Weg zur Start- und Landebahn ebenso sichtbar wie für die Gäste auf der Besucherterrasse. Ein solches Symbol einer werblichen Zusammenarbeit ist bislang einzigartig in ganz Deutschland.

 

"Wir freuen uns natürlich sehr über diese besondere Partnerschaft, die in die zweite Saison geht. In Zukunft wollen wir auch im Inneren des Flughafens für Werder und seine Partner sichtbar mit innovativen Werbemaßnahmen arbeiten", verriet Werders Direktor für Marketing und Vertrieb, Oliver Rau, bei der Einweihung des überdimensionalen Schriftzuges. Auch Jürgen Bula, Geschäftsführer vom CityAirport Bremen, zeigte sich erfreut: "Wir freuen uns über die gemeinsame Kooperation und sind stolz, uns nun 'Offizieller Airport von Werder Bremen' nennen zu dürfen. Die enge Verbindung zu Werder Bremen drückt sich in den gemeinsam getragenen Werten Partnerschaftlichkeit und Leistung aus, die das Leitmotiv unseres Engagements darstellen. Mit diesem Projekt zeigen Werder Bremen und der City Airport Bremen, dass beide Partner ganz weit oben in der Top Liga mitspielen."

 

In Deutschland gibt es keinen internationalen Airport, der so nah an der City liegt wie der City Airport Bremen: Lediglich elf Minuten beträgt die Anreisezeit aus der Stadt zum Flughafen. 2,500,000 Passagiere profitieren jährlich von dieser Nähe, darunter auch die Bundesligamannschaft von Werder Bremen.