Boenisch am Donnerstag zu Besuch im CinemaxX

Das offizielle "Plakat-Motiv" der CinemaxX-Männerabende.
Business
Mittwoch, 06.02.2008 // 17:08 Uhr

Werder-Profi Sebastian Boenisch ist am Donnerstagabend, 07.02.2008, in offizieller Mission zu Gast im CinemaxX Bremen. Der bekennende Kino-Fan der Bremer bekommt dort eine spezielle Jahres-Karte. Damit setzen die CinemaxX Cinema GmbH & Co. KG und Werder Bremen ihre Kooperation fort. In den vergangenen Monaten erhielten bereits Kapitän Frank Baumann und Patrick Owomoyela das besondere Ticket.

 

Cinemaxx bietet aber nicht nur den Werder-Profis gute Unterhaltung. Auch alle Männer erhalten bald wieder eine ganz spezielle Einladung. CinemaxX setzt seine Serie der monatlich stattfindenden "Männerabende" fort. Am 26.03.2008 ist es wieder soweit. Auf dem Programm steht der Action Thriller "Jumper", der um 20 Uhr beginnt. An diesem Abend wartet nicht nur der coole Streifen auf die Männer, sondern auch eine Menge Action im Kino-Foyer. Von coolen Bikes über kleine Sporteinlagen, Carrerabahn-Rennen und Autoausstellungen kann alles dabei sein, was Männern so richtig Spaß macht! Zwei kühle Bier zum Preis von Einem runden den perfekten Männerabend ab - Frauen sind dabei natürlich auch herzlich willkommen!

 

Tickets zum Preis von 7,- EUR inklusive 2for1 Coupon von Beck´s gibt es im untenstehenden "WERDER.DE-Linktipp", im CinemaxX Bremen oder schnell und bequem unter www.cinemaxx.de. Mit dem CinemaxX Kumpel-Ticket zahlen zwei Besucher nur 10 € (Normalpreis 7 € pro Person). Einfach ausdrucken und an der Kasse vorzeigen! Bei Reservierungen können 0,50 Euro Gebühr hinzukommen.

 

Der Kinoabend bietet mit "Jumper" ein rasantes Science-Fiction-Feuerwerk, mit innovativer Action, atemberaubend inszenierten Special Effects und einem aufregenden Star-Ensemble: An der Seite von Hayden Christensen („Star Wars: Episode II & III“) spielen Jamie Bell („Hallam Foe“, „Billy Elliot“), Rachel Bilson („O.C. California“, „Der Letzte Kuss“) sowie die Superstars Diane Lane („Untreu“) und Samuel L. Jackson („Pulp Fiction“) in einer packenden Story: David Rice (Hayden Christensen) dachte immer, er sei ein ganz gewöhnlicher Typ – bis er durch Zufall entdeckt: Er ist ein „Jumper“. Sekundenschnell kann David nach Tokio teleporten, ins Kolosseum nach Rom oder zu den Pyramiden von Gizeh. Seiner Freundin (Rachel Bilson) schenkt er zwanzig Sonnenuntergänge in einer Nacht. Oder er besorgt sich ein paar Millionen aus dem nächsten Banktresor. Doch dann nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Verfolgt von einer Geheimorganisation, die Menschen wie ihn auslöschen will, verbündet sich David mit einem anderen „Jumper“ (Jamie Bell). Und erkennt, dass er die Schlüsselfigur in einem Jahrtausende alten Krieg ist...