Citibank brachte Werder-Trio zur Motorshow

Drei Autofans im "Verhör": Kevin Schindler, Patrick Owomoyela und Torsten Frings beantworteten auf der Esssener Motorshow Fragen.
Business
Freitag, 07.12.2007 // 17:09 Uhr

Dass eine werbliche Partnerschaft weit mehr als nur ein Schriftzug eines international erfolgreichen Unternehmens auf dem Trikot eines international erfolgreichen Bundesliga-Klubs ist, ...

Dass eine werbliche Partnerschaft weit mehr als nur ein Schriftzug eines international erfolgreichen Unternehmens auf dem Trikot eines international erfolgreichen Bundesliga-Klubs ist, bewiesen Champions League-Klub Werder Bremen und die Citibank, der weltgrößte Finanzdienstleister der Welt bei der Essener Motor Show:

 

Die Werder-Profis Torsten Frings, Patrick Owomoyela und Kevin Schindler kamen in der vergangenen Woche auf Einladung des US-Finanz-Multi-Konzerns ins Ruhrgebiet und plauderten locker und sympathisch über ihre PS-Welt.

 

Nationalspieler Thorsten Frings raste im Fahrsimulator gegen Messebesucher uns seine Teamkollegen um die Wette. Am Ende war klar: Kickende Helden sind ganz normale Auto-Freaks und lieben Motoren.