Haake-Beck organisierte viertes Werder Bremen Fan-Wochenende

Christian Vander, Naldo und Klaus Allofs hatten sichtlich Spaß bei der Sache.
Business
Montag, 28.02.2011 // 16:34 Uhr

Nach drei erfolgreichen Jahren stand auch dieses Jahr der Center Parcs Nordseeküste vom 25. bis zum 27. Februar 2011 wieder im Zeichen von Werder Bremen. Bereits in den vergangenen drei Jahren waren es Termine ...

Nach drei erfolgreichen Jahren stand auch dieses Jahr der Center Parcs Nordseeküste vom 25. bis zum 27. Februar 2011 wieder im Zeichen von Werder Bremen. Bereits in den vergangenen drei Jahren waren es Termine, die sich eingefleischte Werder-Fans nicht entgehen lassen wollten. Über 6000 Bewerbungen auf die 150 gefragten Plätze alleine im letzten Jahr, belegen eindrucksvoll, warum Haake-Beck sich nicht nur als Sponsor der Bremer Elf versteht, sondern als echter Partner auftritt.

75 Fans bekommen im Rahmen des von Haake-Beck organisierten Werder Fan-Wochenendes zusammen mit Ihrer Begleitung die einmalige Möglichkeit, hinter die Kulissen des Vereins zu schauen. Auch dieses Jahr wurden drei Tage lang verschiedene Aktionen rund um Werder Bremen angeboten: Auf Vorträge des Werder Präsidenten Klaus-Dieter Fischer sowie von Mediendirektor Tino Polster und Talkrunden mit Klaus Allofs sowie den Spielern Naldo und Christian Vander, die von Tino Polster moderiert wurden, folgte noch eine Autogrammstunde vor Ort. Auf die Gewinner wartete ein einzigartiges Paket: zwei Übernachtungen inkl. Frühstück und Abendessen im Center Parcs Nordseeküste, der Blick hinter die Kulissen des Vereins und natürlich eine Fanparty.

Haake-Beck setzt immer wieder Zeichen für seine enge Verbundenheit mit dem grün-weißen Verein und dessen Fans, unter anderem mit der Kreation von Haake-Beck 12, dem offiziellen Fanbier von Werder Bremen. „Haake-Beck und Werder Bremen verbindet eine langjährige Partnerschaft. Bei unseren gemeinsamen Aktionen stehen immer die Fans im Vordergrund. Mit dem Werder Bremen Wochenende im Center Parcs Nordseeküste möchten wir den Fans ein einmaliges Erlebnis bieten, dass in dieser Form einzigartig ist", so Oliver Bartelt, Unternehmenssprecher der Bremer Brauerei.