Partnerschaft zwischen Werder und eurapon verlängert

Online-Apotheke bleibt Partner-Sponsor

Die Online-Apotheke eurapon bleibt auch 2018/2019 Partner-Sponsor des SV Werder (Foto: Schmitz).
Business
Donnerstag, 30.08.2018 // 17:18 Uhr

Der SV Werder kann auch in der kommenden Saison auf eurapon als offizielle Online-Apotheke bauen. Damit setzt das Bremer Unternehmen sein Engagement bei den Grün-Weißen in der vierten Saison in Folge fort. Die erfolgreiche Zusammenarbeit besteht bis mindestens 2019.

„Das gegenseitige Vertrauen ist enorm. Wir freuen uns sehr, dass wir diese bewährte Partnerschaft weiterführen können“, so eurapon-Inhaber Kubilay Talu. „Man sagt ja nicht umsonst: Never change a winning team. Werder als Bundesligisten aus der eigenen Stadt unterstützen zu können, macht uns stolz.“

„Wir freuen uns, dass wir mit eurapon ein echtes Bremer Unternehmen als starken Partner an unserer Seite wissen. Beide Seiten stehen für hanseatische Werte und eine zukunftsorientierte Ausrichtung“, sagt Christian Rauhut, Direktor Vertrieb beim SV Werder Bremen. Wie schon in der letzten Saison wird eurapon mit Bandenwerbung vertreten sein. Ebenso wird auch weiterhin die Versorgung der Profimannschaft mit allen benötigten Apothekenprodukten sichergestellt.

Zum Unternehmen eurapon:

eurapon ist eine Online-Apotheke mit Sitz in Bremen, welche im Jahr 2006 mit 36 Mitarbeitern in einem kleinen Speicher in der Bremer Überseestadt startete. Heute arbeiten ca. 130 Mitarbeiter daran, eine sichere Arzneimittelversorgung zu gewährleisten. Als Teil der Euro-Apotheke K. Talu e.K. ist eurapon (Kurzform für „Euro Apotheke Online“) seit über zehn Jahren im Apothekenversand und zählt mittlerweile zu den zehn umsatzstärksten Online-Apotheken Deutschlands.