Der SV Werder wirbt digital

Kooperation mit Wall GmbH

Dr. Hubertus Hess-Grunewald (Mitte) beim offiziellen Launchtermin der Werbeflächen (Foto: WERDER.DE).
Business
Donnerstag, 27.07.2017 // 14:17 Uhr

Seit dem heutigen Donnerstag erstrahlen Botschaften des SV Werder in der Bremen Innenstadt auf digitalen Werbeflächen. Die Wall GmbH, größter Anbieter in Deutschland für das Format des CLP(City Light Poster) und Teil von JCDecaux, stattet die Bremer Innenstadt mit neuen City Light Poster Vitrinen aus, die an verschiedenen Haltestellen in der Hansestadt zu sehen sind. Gemeinsam mit der Bremer Straßenbahn Gesellschaft (BSAG) ist der SV Werder Bremen offizieller Launch Partner der Vitrinen und wird in Zukunft digital werben.

Für Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder, ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in der fortschreitenden Digitalisierung des Vereins: „ In der Out of Home Werbung - nun mit visuell dynamischen Inhalten - weitere digitale Impulse setzen zu können, passt in unsere Strategie. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Wall und sind stolz darauf, Launchpartner für die neuen DCLPs zu sein. Sie bringen frischen Wind und sind eine Bereicherung für die Stadt Bremen.“

Zum Start der digitalen Werbeflächen werden die Grün-Weißen Werbung für die Initiative „SPIELRAUM“ aus dem Bereich WERDER BEWEGT machen. Aus gutem Grund, wie Präsident und Geschäftsführer des SV Werder, Dr. Hubertus Hess-Grunewald erklärt: „Wir wollen ein Projekt bewerben mit dem wir in der Stadt wirken können. Durch das Projekt „SPIELRAUM“ möchte der SV Werder zeigen, dass wir uns als Verein unserer sozialen Verantwortung sehr bewusst sind. Zudem freuen wir uns natürlich, uns weiter mit guten Partnern wie der Wall GmbH und der BSAG vernetzen zu können.“