Gemeinsames Engagement für die Hansestadt

Werder unterstützt Wettbewerb "Ideen für Bremen"
Werder engagiert sich im Zusammenschluss "Unternehmen für Bremen e.V." für die Hansestadt (Foto: W.DE).
Business
Freitag, 08.06.2018 / 13:42 Uhr

Werder braucht Bremen und Bremen braucht Werder, denn nur zusammen kann Großes erreicht werden. Deshalb unterstützen die Grün-Weißen die Crowdfundingkampagne „Ideen für Bremen“, die vom Verein „Unternehmen für Bremen e.V.“ ins Leben gerufen wurde. Werder ist seit längerer Zeit Teil dieses Vereins und engagiert sich damit aktiv für die Hansestadt und deren positive Entwicklung. Vor allem Image- und Standortwerbung zur Positionierung der Freien Hansestadt als attraktiver Wirtschafts-, Gewerbe- und Dienstleistungsstandort sind das erklärte Ziel des Zusammenschlusses privater Unternehmen in Bremen.

Im Rahmen der Bremer Crowdfunding-Plattform „Schotterweg“ konnten die teilnehmenden Projekte jetzt ihre Ideen, die die Stadt nach vorne bringen sollen, präsentieren. Die ersten Gewinner stehen bereits fest. Je 20.000 Euro wurden an die drei Ideen mit den meisten Unterstützern "Watertuun", "Die Bremer Stadtfabrikanten" und "Ankenstein" ausgeschüttet, weitere 30.000 Euro werden für das Projekt vergeben, dass die Jury am meisten überzeugen konnte. 

Mehr Infos zur Kampagne gibt es auf www.ideenfuerbremen.de.