Schlüsselübergabe an der Weser

Volkswagen Fahrzeugübergabe

Die Werder-Profis posieren vor den neuen Dienstfahrzeugen von Volkswagen (Foto: WERDER.DE).
Profis
Dienstag, 15.08.2017 // 15:53 Uhr

Einsteigen, bitte! Am Dienstagmittag durften die Werder-Profis ihre neuen Dienstfahrzeuge von Volkswagen in Empfang nehmen. Bei der offiziellen Schlüsselübergabe am Weser-Stadion gab es für Kruse, Delaney und Co. die neuen Modelle des grün-weißen Automobil-Partners.

Seit vielen Jahren hat dieser Termin Tradition. „Volkswagen ist langjähriger Partner von Werder und passt einfach zu uns. Ich habe einen Passat, ein Familienauto, gewählt. Für uns ist die Wahl eines Autos ein Privileg, das wir genießen dürfen und wofür wir sehr dankbar sind“, sagte Cheftrainer Alexander Nouri, der bei der obligatorischen Fahrzeugübergabe in diesem Jahr Premiere feierte.

Thomas Delaney freute sich über seinen neuen Volkswagen Touareg (Foto: nordphoto).

Auch für Thomas Delaney war die Fahrzeugübergabe ein neues Erlebnis. „Ich habe mich für den Touareg entschieden. Ein wirklich großes Auto, in dem ich Familie und Freunde problemlos mitnehmen kann. Für mich persönlich ist die ganze Aktion komplett neu. In Dänemark beim FC Kopenhagen gab es solche Dinge nicht“, sagte Delaney.

Und auch die übrigen Spieler freuten sich schon auf den Heimweg mit ihren brandneuen Autos. „Der Touareg sieht wieder super aus. Ich freue mich schon darauf, nachher damit zu fahren“, so Izet Hajrovic, der die Werder-Fans auf Snapchat hinter die Kulissen blicken ließ.

Touareg, Tiguan und Co. - die neuen Dienstwagen